1. Saarland
  2. St. Wendel

Jede Menge Spaß wartet beim Familienschwimmen

Jede Menge Spaß wartet beim Familienschwimmen

Tholey. Am Samstag, 25. September, fällt um zehn Uhr der Startschuss zum Aktionstag - der vom Familienministerium unterstützt wird - mit verschiedenen Vorführungen wie Rettungsschwimmen, die Wassergewöhnung für Babys und Kleinkinder, Strömungsretter und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Wer möchte, kann das "Seepferdchen" ablegen

Tholey. Am Samstag, 25. September, fällt um zehn Uhr der Startschuss zum Aktionstag - der vom Familienministerium unterstützt wird - mit verschiedenen Vorführungen wie Rettungsschwimmen, die Wassergewöhnung für Babys und Kleinkinder, Strömungsretter und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Wer möchte, kann das "Seepferdchen" ablegen. Das Familienministerium wird die Kosten für das Seepferdchen übernehmen. Ab 13 Uhr steht der Spaß im Vordergrund. Familien können an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen. Dazu zählen Riesen-Rutschen auf Zeit, Luftmatratzen-Rennen, Ringe tauchen und Schlauchboot-Rennen. Zu den einzelnen Disziplinen kann man sich eine halbe Stunde vor Start anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um 17 Uhr werden Familienministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und Hermann Josef Schmidt, Bürgermeister der Gemeinde Tholey, die Sieger der Wettbewerbe ehren. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise für die ganze Familie. Ab 18 Uhr sorgt die Band Saphir für Stimmung. Die Band Saphir - das sind vier Gewinnerinnen des Casting- und Gesangswettbewerbs "Kika Live - Beste Stimme". In der aktuellen Besetzung stehen neben Lea Sofia Nikiforow aus Hessen und Amely "Amy" Sommer aus Sachsen auch zwei Saarländerinnen: Jennifer "Jenny" Haben und Kathrin Sicks aus St. Wendel. Im Foyer des Erlebnisbades Schaumberg können sich die Gäste den ganzen Tag an verschiedenen Infoständen über die Themen "Gesundheit und Vorsorge" informieren. Die Moderation des Familienschwimmens im Erlebnisbad Schaumberg übernimmt Thorsten Kremers von Radio Salü. Das Bad hat bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist für alle Familien frei. red