Bild des Monats: Jede Menge Abstraktes im Oktober

Bild des Monats : Jede Menge Abstraktes im Oktober

Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen reichten Bilder zum Wettbewerb „Bild des Monats“ ein. Die besten zehn Fotos sind auf dieser Seite platziert.

„Abstrakt“ lautete das Thema im Monat Oktober beim Wettbewerb „Bild des Monats“, den die Saarbrücker Zeitung in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Tele Freisen und der Bank 1 Saar in St. Wendel ausrichtet. Die Motive, die die Tele-Fotografen einreichten, waren dabei sehr unterschiedlich. Am Ende siegte Günter Leist aus Marpingen mit seinem Bild „Phantasie“.

Übrigens: Die Themen, mit denen sich die Tele-Mitglieder auseinandersetzen, gelten auch im Leser-Wettbewerb, der parallel gewertet wird. Alle SZ-Leser können daran teilnehmen. Der Fotoclub Tele Freisen bewertet die eingereichten Fotos. Die Persönlichkeitsrechte für die darauf abgelichteten Menschen müssen abgeklärt sein.

Platz zwei: Jürgen Kremp aus Hoof nennt sein Foto „Unendlich“. Foto: Jürgen Kremp
Platz drei: „Modern“  von Karola Maurer aus Freisen. Foto: Karola Maurer
Platz vier: Eva Maria Böhme, Oberkirchen, nennt ihr Foto: „MyZeil“. Foto: Eva Maria Böhme
Platz fünf: Das Sony-Center in Berlin hat Gerhard Bolz aus St. Wendel den fünften Rang eingebracht. Foto: Gerhard Bolz
Platz sechs: „Dame im Gewand“ heißt das Foto von Alexander Schmidt aus Heisterberg. Foto: Alexander Schmidt
Platz sieben: „Säulengang“, Michael Dorscheid, St. Wendel. Foto: Michael Dorscheid
Platz acht: Kurz und bündig „Abstrakt“ nennt Franz Rudolf Klos aus Furschweiler sein Foto. Foto: Franz Rudolf Klos
Platz neun: Bernd Müller aus Konken mit  „Girlande“. Foto: Bernd Müller
Platz zehn: „Geometrische Impressionen“ heißt das Bild von Reiner Spiegel aus Tholey. Foto: Reiner Spiegel

Wettbewerbs-Bilder müssen bis zum jeweils Letzten eines Monats, gedruckt auf Fotopapier im Format 20 auf 30 Zentimeter bei der Saarbrücker Zeitung, St. Wendel, Mia-Münster-Straße 8, eingehen. Sie werden nicht zurückgeschickt, müssen selbst fotografiert sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung