1. Saarland
  2. St. Wendel

Jannick Wagner und Hündin Cora belegen zweiten Platz

Jannick Wagner und Hündin Cora belegen zweiten Platz

Otzenhausen. Der 16-jährige Jannick Wagner vom Schäferhundeverein Hermeskeil hat bei der Bundessiegerprüfung für Deutsche Schäferhunde mit seiner Hündin Cora den zweiten Platz belegt. Im hessischen Baunatal traten die Hunde mit ihren Hundeführern zum so genannten Agility-Wettbewerb an, bei dem eine Hindernisstrecke fehlerfrei bewältigt werden muss

Otzenhausen. Der 16-jährige Jannick Wagner vom Schäferhundeverein Hermeskeil hat bei der Bundessiegerprüfung für Deutsche Schäferhunde mit seiner Hündin Cora den zweiten Platz belegt. Im hessischen Baunatal traten die Hunde mit ihren Hundeführern zum so genannten Agility-Wettbewerb an, bei dem eine Hindernisstrecke fehlerfrei bewältigt werden muss. In zwei Nullfehlerläufen der Höchststufe A3 mit einer Gesamtzeit von 115,07 Sekunde, wurde der Otzenhausener mit seiner Cora Zweiter unter insgesamt 70 Konkurrenten. Er musste sich - nach dem A-Lauf und zwei Sprüngen - nur dem erfahrenen Rolf Welker mit Zara vom Ketscher Wald geschlagen geben, die auf eine Gesamtzeit von 111,56 Sekunden kamen. Seit dem Jahre 2002 betreibt der Elftklässler am Hermeskeiler Gymnasium leidenschafttlich Hundesport. 2008 gewann er bereits in Memmingen unter 20 Mitbewerbern die Deutsche Jugendmeisterschaft. Der Hermeskeiler Schäferhundeverein gab zu Ehren von Jannick Wagner einen kleinen Empfang. frf