Jahreshauptversammlung des Obstbau- und Vogelschutzvereins

Hirstein. Während der Jahreshauptversammlung des Obstbau- und Vogelschutzvereins Hirstein wurden zwei Mitglieder geehrt: Waldemar Fries für 50-jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz und Hilmar Eifler (25 Jahre) durch den Verein

Hirstein. Während der Jahreshauptversammlung des Obstbau- und Vogelschutzvereins Hirstein wurden zwei Mitglieder geehrt: Waldemar Fries für 50-jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz und Hilmar Eifler (25 Jahre) durch den Verein. Der wiedergewählte Vorsitzende Horst Gerhart berichtete im Kultursaal über die Aktivitäten im Geschäftsjahr 2010 und kam zu einem positiven Ergebnis. Denn der Verein bastelte Nistkästen, pflegte eine Streuobstwiese, führte eine Blumenpflanzaktion durch, beteiligte sich an verschiedenen Säuberungsaktionen im Ort und nahm am Weihnachtsmarkt in Hirstein teil. An und in dem Brennereihäuschen wurden Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Die Brenner des Vereins verarbeiteten etliche Liter Maische zu Schnaps. Sie brauchen Verstärkung und suchen händeringend einen zusätzlichen Helfer. Der Vereinsausflug führte zum Flughafen Frankfurt. Die finanzielle Situation des Vereins erklärte Anneliese Theobald. Die Kassenprüfer Günter Kaiser und Rüdiger Lukas bescheinigten ihr eine exakte Buchführung. Sie wurden wiedergewählt. Der Obstbau- und Vogelschutzverein hat 129 Mitglieder, davon 30 Ehrenmitglieder. Erfreulicherweise treten vermehrt junge Menschen dem Verein bei. Vorsitzender Horst Gerhart dankte für das gute Miteinander und all denen, die sich erneut für und in der Natur eingesetzt haben. se

Auf einen Blick

Vorstand: Vorsitzender ist Horst Gerhart, Stellvertreter: Hermann Backes, Schriftführerin: Martina Appel, Kassiererin: Anneliese Theobald, Vogelwarte sind Ernst Bungert und Heinz Theobald, Baumwart ist Gerd Stephan, Beisitzer sind Jürgen Seibert und Rüdiger Brill. Brenner: Stefan Schwan, Dieter Schlifski und Wolfgang Schwan. se