1. Saarland
  2. St. Wendel

Informatives über die gymnasiale Oberstufe

Informatives über die gymnasiale Oberstufe

St. Wendel. Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es an der Dr. Walter-Bruch-Schule, St. Wendel, das Oberstufengymnasium in Form des Wirtschaftsgymnasiums und des Gymnasiums Gesundheit und Soziales. Beide Gymnasien führen in drei Jahren zum Abitur oder zur Allgemeinen Hochschulreife und berechtigen damit die Absolventen zum Studium an allen Universitäten

St. Wendel. Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es an der Dr. Walter-Bruch-Schule, St. Wendel, das Oberstufengymnasium in Form des Wirtschaftsgymnasiums und des Gymnasiums Gesundheit und Soziales. Beide Gymnasien führen in drei Jahren zum Abitur oder zur Allgemeinen Hochschulreife und berechtigen damit die Absolventen zum Studium an allen Universitäten.In das Oberstufengymnasium können aufgenommen werden Schüler des Gymnasiums mit der Versetzung in die Klasse 10, Real- und Gesamtschüler nach der Klassenstufe 10 mit entsprechend guten Noten und Schüler, die an einer berufsbildenden Schule die Mittlere Reife mit einem guten Notendurchschnitt erworben haben.

Aufgenommen werden können auch Schüler, die bisher nur in einer Fremdsprache unterrichtet wurden. Die Schüler können neben den allgemeinbildenden Fächern auch berufsbezogene Fächer, wie Betriebswirtschaftslehre, Volkwirtschaftlehre, Gesundheit, Pädagogik, Psychologie und Wirtschaftsinformatik wählen und in diesen Fächern auch ihre Abiturprüfung ablegen.

Da das Interesse an dieser neuen Form der gymnasialen Oberstufe bereits sehr groß ist, findet am Mittwoch, 19. Januar, um 19 Uhr in der Dr. Walter-Bruch-Schule, Jahnstraße 14, St. Wendel, eine Informationsveranstaltung statt. red

Anmeldungen zum Oberstufengymnasium sind ab 24. Januar möglich von Montag bis Freitag jeweils von acht bis 13 Uhr und nachmittags nach Terminabsprache (0 68 51) 9 32 10 im Sekretariat der Schule.