1. Saarland
  2. St. Wendel

In Urweiler werden Straßen und Kanäle saniert

In Urweiler werden Straßen und Kanäle saniert

St. Wendel. Im St. Wendeler Stadtteil Urweiler werden Kanäle und Straßen ausgebessert. Seit 2007 saniert die Stadt das Kanalnetz und die Fahrbahnen der Straßen "In der Metz", "Wendelsgrund", "Tiefwiesgraben" und "Elsenbach". Dabei wurden bislang rund 635 Meter Straße saniert und 940 Meter Kanal neu verlegt. Rund 930 000 Euro kosteten diese Arbeiten

St. Wendel. Im St. Wendeler Stadtteil Urweiler werden Kanäle und Straßen ausgebessert. Seit 2007 saniert die Stadt das Kanalnetz und die Fahrbahnen der Straßen "In der Metz", "Wendelsgrund", "Tiefwiesgraben" und "Elsenbach". Dabei wurden bislang rund 635 Meter Straße saniert und 940 Meter Kanal neu verlegt. Rund 930 000 Euro kosteten diese Arbeiten. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Presseerklärung mit. St. Wendels Bürgermeister Klaus Bouillon hat mit den Anwohnern "In der Metz" den Abschluss der Bauarbeiten gefeiert. Während eines Grillabends zeigten sich die Bewohner sehr zufrieden mit dem neuen Erscheinungsbild ihrer Straße. Ab Mitte September wird ein neuer Kanal in der Hauptstraße verlegt. Hier arbeiten Stadt und Landesbetrieb für Straßenbau bis 2010 zusammen. Der Landesbetrieb beteiligt sich an den Kosten der Straße. Die Stadtverwaltung setzt das Projekt federführend um. Hier werden über 1,8 Millionen Euro verbaut, rund 2,5 Kilometer Kanäle verlegt und 2,6 Kilometer Straße erneuert. Von 2007 bis 2010 werden damit in Urweiler über 2,7 Millionen Euro für mehr als 3,4 Kilometer neue Kanäle und 3,2 Kilometer sanierte Straßen ausgegeben. So werden nicht nur Erscheinungsbild und Wohnqualität in diesem Stadtteil verbessert, sondern es wird auch etwas für den Umweltschutz im Abwasserbereich getan. red