In der Liebenburghalle rollt wieder der Hallenfußball

Namborn. In der Namborner Liebenburghalle beginnt jetzt wieder der Hallenfußball. Den Anfang für 2011 macht die SG Schlossberg, am Sonntag, 2. Januar, mit einem großen Turnier für Jugendmannschaften. Insgesamt 26 Mannschaften haben gemeldet. Der Ball für die E-Jugend rollt ab neun Uhr. Gespielt wird in zwei Gruppen

Namborn. In der Namborner Liebenburghalle beginnt jetzt wieder der Hallenfußball. Den Anfang für 2011 macht die SG Schlossberg, am Sonntag, 2. Januar, mit einem großen Turnier für Jugendmannschaften. Insgesamt 26 Mannschaften haben gemeldet. Der Ball für die E-Jugend rollt ab neun Uhr. Gespielt wird in zwei Gruppen. Die Gruppe A werden vom SV Baltersweiler, SV Reitscheid, SV Hofeld und der SG St. Wendel gebildet. Der SV Grügelborn, SV Furschweiler, SV Wolfersweiler und der FV Eppelborn treten in der Gruppe B an.Um 13 Uhr wird das Turnier mit der G-Jugend (Minis) fortgesetzt. Der SV Hofeld, SV Namborn, die SG Petersberg, SG Bliesen und SG Niederlinxweiler sind der Gruppe A zugeordnet worden. Der SV Furschweiler, die SG Neunkirchen/Nahe/Selbach, SG Gronig-Oberthal, SG Wolfersweiler und der FV Lebach gehören der Gruppe B an.

Um 15.30 Uhr geht es mit dem Turnier der F-Jugend weiter. In der Gruppe A spielen der SV Hofeld, SV Namborn, die SG Hoof-Osterbrücken und die SG Eiweiler. Gruppe B: SV Furschweiler, SV Reitscheid, SG Wemmetsweiler und FC Freisen. se