1. Saarland
  2. St. Wendel

Im Einsatz für den Klimaschutz

Im Einsatz für den Klimaschutz

Freisen. Am Samstag, 11. September, starten in Freisen erstmals Wetterseminare. Von neun bis 16 Uhr heißt es im Rathaus "Freisen macht das Wetter und schützt das Klima!". Bei diesem eintägigen Seminar werden vormittags die Grundlagen der Wetterbeobachtung vermittelt und Einblicke in die moderne Wettervorhersage gegeben

Freisen. Am Samstag, 11. September, starten in Freisen erstmals Wetterseminare. Von neun bis 16 Uhr heißt es im Rathaus "Freisen macht das Wetter und schützt das Klima!". Bei diesem eintägigen Seminar werden vormittags die Grundlagen der Wetterbeobachtung vermittelt und Einblicke in die moderne Wettervorhersage gegeben. Nachmittags steht der Klimaschutz im Mittelpunkt: Mit Hilfe des Filmes "Eine unbequeme Wahrheit" von Al Gore werden Grundlagen und mögliche Folgen der globalen Klimaerwärmung aufgezeigt. Anschließend werden Möglichkeiten der individuellen CO2- Einsparung und einer zukunftsfähigen Energieversorgung diskutiert. Als Referenten stehen den Teilnehmern Professor Hans Keller (VSE AG, Innovationsmanagement), Patrick Ginsbach (Wetterexperte der Saarbrücker Zeitung), Vertreter der Bürger Energie Genossenschaft und Ina Kunz vom Kobra-Beratungszentrum St. Ingbert zur Verfügung. Bisher haben sich Teilnehmer aus dem gesamten Saarland angemeldet, erzählt Freisens Bürgermeister Wolfgang Alles. Es sind aber noch Plätze für weitere Interessierte frei. redInformationen und Anmeldungen unter oder telefonisch bei der Gemeinde Freisen, Christiane Barth, Telefon (0 68 55) 97 44. Veranstaltungsort ist das Rathaus Freisen, Schulstraße 60, 66629 Freisen.