1. Saarland
  2. St. Wendel

Hund hält Autofahrer und Polizei tagelang auf Trab

Hund hält Autofahrer und Polizei tagelang auf Trab

Nohfelden. Am Samstag vorvorheriger Woche meldete eine Frau aus Nohfelden der Polizei in Türkismühle, dass ihr Hund entlaufen sei. Sie mache sich wegen der winterlichen Temperaturen große Sorgen um das Tier. Trotz intensiver Suche konnten die Hundehalterin und die Polizei das Tier aber nicht finden

Nohfelden. Am Samstag vorvorheriger Woche meldete eine Frau aus Nohfelden der Polizei in Türkismühle, dass ihr Hund entlaufen sei. Sie mache sich wegen der winterlichen Temperaturen große Sorgen um das Tier. Trotz intensiver Suche konnten die Hundehalterin und die Polizei das Tier aber nicht finden. Einige Tage später sah ein Autofahrer den Hund auf der Autobahn 62, Höhe Türkismühle, laufen. Beim Eintreffen der Polizei war er schon wieder verschwunden. Am Donnerstagvormittag vergangener Woche sah ihn ein anderer Autofahrer wiederum auf der Autobahn 62, diesmal in der Nähe von Birkenfeld. Auch hier hatte er sich wieder vor dem Eintreffen der Polizeistreife entfernt. Die Polizei intensivierte hierauf ihre Suchmaßnahmen. Dazu befragte sie die bisherigen Hinweisgeber nochmal detailliert nach ihren Beobachtungen und durchsuchte die Autobahn zwischen Türkismühle und Birkenfeld auch zu Fuß. Nach Einbruch der Dunkelheit fand sie dabei den Hund durchgefroren, erschöpft und verängstigt in einer Kuhle im Schnee sitzend. Die Polizisten versorgten das Tier zunächst auf der Dienststelle mit Wasser und Futter und brachten es zur Hundehalterin. Die Gefahren für das Tier und für die Verkehrsteilnehmer waren somit beseitigt. red