1. Saarland
  2. St. Wendel

HSG Nordsaar: Wegmann sieht noch Trainingsbedarf

HSG Nordsaar: Wegmann sieht noch Trainingsbedarf

Heiligenwald. Am Sonntag waren Regionalligist HF Untere Saar, Oberligist HG Saarlouis II und Saarlandligist HSG DJK Nordsaar in Heiligenwald beim zweiten Halbfinalturnier der Bank-1-Saar-Handball-Trophy im Einsatz. Am Ende setzten sich die beiden Favoriten Untere Saar und Saarlouis durch und haben sich damit für das Finalturnier am Ostermontag qualifiziert

Heiligenwald. Am Sonntag waren Regionalligist HF Untere Saar, Oberligist HG Saarlouis II und Saarlandligist HSG DJK Nordsaar in Heiligenwald beim zweiten Halbfinalturnier der Bank-1-Saar-Handball-Trophy im Einsatz. Am Ende setzten sich die beiden Favoriten Untere Saar und Saarlouis durch und haben sich damit für das Finalturnier am Ostermontag qualifiziert. Dagegen schieden die HSG DJK Nordsaar und Bezirksligist TV Heiligenwald aus."Mit unserem ersten Platz bin ich natürlich zufrieden, aber mit der spielerischen Leistung nicht so besonders. Wir werden jetzt beim Finalturnier unsere Chance suchen und wollen den Saarlandpokal nach Möglichkeit gewinnen", erklärte Berthold Kreuser, der Trainer der HF Untere Saar. Seine Mannschaft empfängt am kommenden Samstag um 19.30 Uhr in der Regionalliga den Spitzenreiter TV Groß-Umstadt. "In diesem Spiel haben wir nichts zu verlieren. Aber danach kommen die Wochen der Wahrheit und wir müssen punkten", dachte der Trainer bereits an die Duelle bei der VTZ Saarpfalz (22. Januar, 20 Uhr), zu Hause gegen VTV Mundenheim (30. Januar, 19.30 Uhr) und beim TV Gelnhausen (6. Februar, 19.30 Uhr).Nordsaar-Trainer Manfred Wegmann nahm den verpassten Finaleinzug des Saarlandliga-Zweiten gelassen zur Kenntnis. Vor allem gegen die Oberliga-Mannschaft der HG Saarlouis zog sich sein Team beim 15:17 achtbar aus der Affäre. Gegen Regionalligist Untere Saar gab es dagegen ein klares 10:21. "Wir nehmen als Erkenntnis mit, dass wir noch sehr viel mit dem Ball trainieren müssen, um unsere Chancen einfach besser zu verwerten. Schließlich haben wir in der Meisterschaft noch viel vor und wollen ein ernstes Wort um den Aufstieg mitsprechen." sho

Auf einen BlickHalbfinalturnier in Heiligenwald: HG Saarlouis II - TV Heiligenwald 17:6, HSG Nordsaar - HF Untere Saar 10:21, HG Saarlouis II - HSG Nordsaar 17:15, TV Heiligenwald - HF Untere Saar 11:26, HG Saarlouis II - HF Untere Saar 18:22, Nordsaar - Heiligenwald 25:13.Neben den HF Untere Saar und der HG Saarlouis II sind die VTZ Saarpfalz und die HSG Völklingen fürs Final-Turnier qualifiziert. red