1. Saarland
  2. St. Wendel

Honigertrag im vergangenen Jahr im Ostertal unter dem Durchschnitt

Honigertrag im vergangenen Jahr im Ostertal unter dem Durchschnitt

Ostertal. Stolz sind die Ostertaler Imker auf ihren Bienenzuchtverein, ist er doch mit 28 aktiven Imkern der mitgliederstärkste Bienenzuchtverein im Landkreis St. Wendel. Am 28. Februar startet wieder ein Jungimkerlehrgang, zu dem sich acht junge Leute angemeldet haben

Ostertal. Stolz sind die Ostertaler Imker auf ihren Bienenzuchtverein, ist er doch mit 28 aktiven Imkern der mitgliederstärkste Bienenzuchtverein im Landkreis St. Wendel. Am 28. Februar startet wieder ein Jungimkerlehrgang, zu dem sich acht junge Leute angemeldet haben. Auf der Versammlung waren 21 Imker anwesend, unter ihnen zum ersten Mal mit Gertrud Rietmüller aus Dörrenbach eine Jungimkerin. Der Vorsitzende Walter Cullmann aus Hoof sprach von einem Honigertrag 2008, der unter dem Durchschnitt gelegen habe, weil während der Frühtracht zu trockenes Wetter mit starken Nordostwinden herrschte. Die Sommertracht sei fast ausgefallen und die Spättracht sei nicht nennenswert. Der stellvertretende Vorsitzende Armin Lensch aus Bubach hielt einen Rückblick auf die Königinnenzucht 2008, die anfangs sehr schleppend gewesen sei. Viele angezogene Weiselzellen seien oft unbrauchbar gewesen, was auch in der Bienenzuchtanstalt Mayen ähnlich gewesen sei. Eine schlüssige Erklärung konnte auch dort nicht gefunden werden. "Von meinen zur Begattung aufgestellten Einheiten kamen witterungsbedingt bis zu 50 Prozent der ausfliegenden Königinnen nicht wieder zurück", sagte Lensch. Im Juni/Juli sei das Begattungsergebnis dann wieder normal gewesen. Lensch ging auch auf die Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Clothianidin ein, die von der Landwirtschaft eingesetzt würden. Diese Saatgutbeizmittel hätten beim Mais am Oberrhein 2008 das große Bienensterben verursacht. Für Mais ruhe zurzeit die Genehmigung zur Anwendung, doch im Rapsanbau seien diese Mittel noch zugelassen. Im vorigen Jahr betreuten die Ostertaler Imker 234 Völker. kp

Auf einen BlickDer Vorstand der Bienenzüchter: Vorsitzender ist Walter Cullmann, Stellvertreter und Zuchtobmann Armin Lensch, Schriftführer Manfred Vogel, Rechner Arnold Nix, Beisitzer und Ortsbeauftragte sind Edgar Lang, Bern Schneider, Werner Göttel, Walter Cullmann, Armin Lensch und Manfred Vogel. kp