1. Saarland
  2. St. Wendel

Homburg erwartet am Sonntag 730 City-Läufer

Homburg erwartet am Sonntag 730 City-Läufer

Homburg. An diesem Sonntag, 23. August, findet zum siebten Mal der Homburger City-Lauf statt. Wie in jedem Jahr ist der Lauf in die "Festa Italiana" eingebettet. Diese Veranstaltung garantiert den Teilnehmern eine große Zuschauerkulisse. Um 9 Uhr wird zunächst der Bambinilauf für Kinder über einen Kilometer gestartet

Homburg. An diesem Sonntag, 23. August, findet zum siebten Mal der Homburger City-Lauf statt. Wie in jedem Jahr ist der Lauf in die "Festa Italiana" eingebettet. Diese Veranstaltung garantiert den Teilnehmern eine große Zuschauerkulisse. Um 9 Uhr wird zunächst der Bambinilauf für Kinder über einen Kilometer gestartet. Eine halbe Stunde später schließt sich ein Jugendlauf über 3,3 Kilometer an, ehe um 10 Uhr der Hauptlauf über die Bühne geht. Die amtlich vermessene Strecke beträgt genau zehn Kilometer. Nach dem Start in der Talstraße führt der Streckenverlauf über die Sanddorfer Straße, den Schwimmbadweg, die Kaiserstraße und die Gerberstraße in die Talstraße zurück. Insgesamt werden drei Runden gelaufen. "Wir erwarten um die 730 Teilnehmer. So groß war auch die Resonanz im vergangenen Jahr. Das Startgeld von fünf Euro pro Teilnehmer kommt einem karitativen Zweck zugute. Wir prämieren die jeweils drei schnellsten Frauen und Männer mit Geldgeschenken von 200, 100 und 50 Euro", erklärt Michael Koch vom Organisationsteam. Alle Teilnehmer erhalten nach dem Lauf eine Urkunde. "Wir verzichten auf eine Einteilung nach Altersklassen. Es wird nur zwischen Frauen und Männern unterschieden", betont Koch.shoAnmeldungen sind im Internet unter www.intersportklees.de möglich. Unter dieser Adresse sind auch nähere Informationen rund um Lauf erhältlich. Kurzentschlossene Läufer können sich aber auch noch am Sonntagmorgen vor Ort bis jeweils eine Viertelstunde vor Beginn des jeweiligen Laufs anmelden.