Historische Führung über den Wendelinushof

St. Wendel. Zu einer historischen Hofführung am Donnerstag, 26. Juni, lädt der St. Wendeler Wendelinushof ein. Während des Rundgangs wird über die ursprünglichen Besitzverhältnisse, die Übernahme durch die Steyler Missionare und letztlich durch das Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe informiert

St. Wendel. Zu einer historischen Hofführung am Donnerstag, 26. Juni, lädt der St. Wendeler Wendelinushof ein. Während des Rundgangs wird über die ursprünglichen Besitzverhältnisse, die Übernahme durch die Steyler Missionare und letztlich durch das Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe informiert. Es ist auch zu erfahren, welche Auswirkungen der Nationalsozialismus auf den Wendelinushof hatte sowie darüber, wie die Arbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg fortgeführt wurden. Zudem werden Zukunfts-Konzeptionen des Wendelinushofs erläutert. redAnmeldungen: Telefon (06851) 939870.