1. Saarland
  2. St. Wendel

Hirstein lädt am Wochenende zur traditionellen "Kerschekerb" ein

Hirstein lädt am Wochenende zur traditionellen "Kerschekerb" ein

Hirstein. Hirstein feiert vom kommenden Samstag, 18. Juli, bis Montag, 20. Juli, seine traditionelle "Kerschekerb". Dazu hat der örtliche Musikverein wieder ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. Er bringt am Samstagabend die Kirmes mit Blasmusik ins Dorf

Hirstein. Hirstein feiert vom kommenden Samstag, 18. Juli, bis Montag, 20. Juli, seine traditionelle "Kerschekerb". Dazu hat der örtliche Musikverein wieder ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. Er bringt am Samstagabend die Kirmes mit Blasmusik ins Dorf. Von 19 bis 21 Uhr unterhält der Musikverein Furschweiler und anschließend die "Fasenachtskapelle" des Musikvereins Nohfelden die Besucher. Der Kirmessonntag, 19. Juli, beginnt mit einem Frühschoppen. Am Nachmittag spielt bei Kaffee und Kuchen der Musikverein Winterbach, und zum anschließenden Dämmerschoppen der Musikverein aus dem rheinland-pfälzischen Berglangenbach auf. Am Montag, 20. Juli, ist ab elf Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Hirstein, um zwölf Uhr Mittagessen und ab 17 Uhr Stimmungsmusik mit den "Fidelen Namborner". Die Cocktailbar ist samstags und montags geöffnet.Beim Förderverein des Musikvereins Hirstein beginnt die Kirmes bereits am Freitag, 17. Juli, um 19 Uhr mit "Olli's Jukekbox" in Majob's Pub und einer Happy Hour. Am Samstag, 18. Juli, steigt ab 19 Uhr eine Aufstiegsparty mit DJ Jean-Paul. Das weitere Programm des TuS Hirstein: Sonntag, 19 Juli, zehn Uhr Frühschoppen und ab 18 Uhr Rock im Pub mit Lars und Jenson. Am Montag, 20. Juli, ist ab zehn Uhr Frühschoppen, ab zwölf Uhr gibt's Mittagessen, und um 17 Uhr beginnt die Mallorca-Sommerparty.In Hirstein findet die Kirmes immer vor dem "Jakobstag", also vor dem 25. Juli statt. In früheren Zeiten, so berichtet die Chronik, hatte die Hirsteiner Kirmes auch den Namen "Jakobskerb". Heute ist sie allgemein als "Herschdemer Kerschekerb" bekannt. se