1. Saarland
  2. St. Wendel

Helmut Wittig kommt zurück ins Trainergeschäft

Helmut Wittig kommt zurück ins Trainergeschäft

Bosen. Nach dreijähriger Pause wird Helmut Wittig (57, Foto: rup) im Sommer 2011 wieder ins Trainergeschäft einsteigen. Wittig arbeitete früher unter anderem beim damaligen Fußball-Oberligisten FSG Schiffweiler, sowie beim VfB Theley und dem VfL Primstal. In der kommenden Spielzeit wird er gemeinsam mit Michael Zägel als Trainerduo beim Bezirksligisten SG Bostalsee arbeiten

Bosen. Nach dreijähriger Pause wird Helmut Wittig (57, Foto: rup) im Sommer 2011 wieder ins Trainergeschäft einsteigen. Wittig arbeitete früher unter anderem beim damaligen Fußball-Oberligisten FSG Schiffweiler, sowie beim VfB Theley und dem VfL Primstal. In der kommenden Spielzeit wird er gemeinsam mit Michael Zägel als Trainerduo beim Bezirksligisten SG Bostalsee arbeiten.Derzeit bildet Zägel noch gemeinsam mit Jan Herder das SG-Trainerduo. Da Herder aber am Saisonende ausscheidet, wurde ein Nachfolger gesucht - und mit Wittig, der bereits als Sportlicher Leiter bei der SG tätig ist, gefunden. "Diese Lösung haben wir von Beginn an favorisiert. Helmut ist einer der erfolgreichsten Trainer im Saarland", sagt der SG-Vorsitzende Stefan Kunz. Der aus dem Traineramt ausscheidende Herder wird der SG übrigens als Spieler und Vorstandsmitglied erhalten bleiben. "Er hört als Trainer nur auf, weil er baut und deshalb etwas kürzer treten will", erklärt Kunz weiter.

Vor dem Spitzenspiel der SG an diesem Samstag um 16 Uhr gegen den Tabellenzweiten SF Güdesweiler (Anstoß 16 Uhr in Gonnesweiler) hat Herder derzeit aber auch im sportlichen Bereich Baustellen. Mit Spielertrainer Zägel wird nämlich der Top-Torjäger des Tabellenvierten vom Bostalsee (20 Saisontore) ausfallen. Ihn zwingt eine Zerrung zu einer Pause. Zudem fehlt mit Björn Wagner (neun Saisontore) eine weitere Offensivstütze der SG mit einem Muskelfaserriss. Auch im Mittelfeld sieht es nicht besser aus. Jochen Biegel (Arbeitsunfall) und Patrick Meier (Rote Karte beim 1:1 vergangene Woche in Überroth) werden ebenfalls nicht auflaufen können. "In Anbetracht der Personallage wären wir gegen Güdesweiler wohl schon mit einem Punkt zufrieden", sagt Kunz. sem

Bei der SG Bostalsee gab es in der Winterpause keine personellen Veränderungen. Lediglich der A-Jugendliche Christian Düsterheft ist ab sofort für die Aktiven spielberechtigt.