Heimatkundler gehen auf Tour

Heimatkundler gehen auf Tour

Alsweiler. Für die Tagesfahrt des Vereins für Heimatkunde Alsweiler in den Bliesgau am Sonntag, 7. September, sind noch Plätze frei. Abfahrt ist um neun Uhr in Alsweiler. Außer den Mitgliedern des Vereins sind auch alle interessierten Bürger eingeladen

Alsweiler. Für die Tagesfahrt des Vereins für Heimatkunde Alsweiler in den Bliesgau am Sonntag, 7. September, sind noch Plätze frei. Abfahrt ist um neun Uhr in Alsweiler. Außer den Mitgliedern des Vereins sind auch alle interessierten Bürger eingeladen. Auf dem Programm stehen ein Besuch im Museum für dörfliche Alltagskultur in Rubenheim sowie ein Rundgang durch Wolfersheim, das wegen seiner geschmackvollen Ortsgestaltung mehrfach mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet wurde. Bei dieser Fahrt werden die Teilnehmer mit dem Wolfersheimer Ortsvorsteher Stephan Schepp-Weirich zusammentreffen sowie dem Rubenheimer Museumsgründer Gunter Altenkirch, dem bekanntesten Volkskunde-Forscher des Saarlandes. Außerdem gibt Vereinsmitglied Bernd Brill, Architekt und Bauforscher, Erläuterungen über die Ortsgestaltung von Wolfersheim. Neben einem gemütlichen Mittagessen in einem ländlichen Gasthaus ist zum Ausklang der Fahrt auch ein Besuch in einer Schnapsbrennerei geplant. Der Teilnahmepreis beträgt 15 Euro pro Person. redAnmeldungen bei Wolfgang Simon, Telefon (06853) 3106, E-Mail: wue.simon@t-online.de.