Hattrick für Marpinger Tischtennis-Talent Lukas Kurfer

Hattrick für Marpinger Tischtennis-Talent Lukas Kurfer

St.Ingbert/Marpingen. Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften in der Altersstufe der Schüler B (bis Jahrgang 1996) in St.Ingbert hat der 12-jährige Lukas Kurfer die Konkurrenz dominiert. Kurfer, der für die erste Herrenmannschaft der TTG Marpingen/Alsweiler in der Landesliga spielt, sicherte sich in allen drei Wettbewerben den Saarlandmeistertitel

St.Ingbert/Marpingen. Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften in der Altersstufe der Schüler B (bis Jahrgang 1996) in St.Ingbert hat der 12-jährige Lukas Kurfer die Konkurrenz dominiert. Kurfer, der für die erste Herrenmannschaft der TTG Marpingen/Alsweiler in der Landesliga spielt, sicherte sich in allen drei Wettbewerben den Saarlandmeistertitel. Im Schüler-Doppel startete er mit Felix Freude vom ATSV Saarbrücken. Nach einem deutlichen 11:6, 11:4, 11:3 im Halbfinale gegen Thomas Klauck/Jeremy Görg (JC Wadrill/DJK Saarlouis-Roden) zogen die beiden souverän ins Endspiel ein und setzten sich in drei Sätzen mit 11:7, 11:7, 14:12 gegen Adrian Loch/Peter Scherer (TV Quierschied) durch.Im Doppel noch zusammen gespielt, waren Kurfer und Freude im Einzelfinale Konkurrenten. Der Marpinger behielt dabei die Oberhand. Auf dem Weg ins Endspiel hatte Kurfer Fabio Aronica (DJK Saarlouis-Roden) im Viertelfinale und Thomas Klauck (JC Wadrill) in der Vorschlussrunde jeweils mit 3:0 in die Schranken verwiesen. Zuletzt setzte Kurfer im Mixed-Wettbewerb noch einen drauf. An der Seite von Aline Jungmann (TTC Schwarzenholz) triumphierte er im Endspiel gegen Lailai Qu/Felix Freude (TTG Rohrbach-St.Ingbert/ATSV Saarbrücken) mit 10:12, 11:5, 11:9, 11:3. Lukas Kurfer qualifizierte sich durch die Erfolge bei den Saarlandmeisterschaften für die Südwestdeutschen Meisterschaften der Schüler B am 24. und 25. Januar 2009 im rheinland-pfälzischen Nieder-Olm.Erfreulich aus Sicht des Kreises Nordsaar auch die Vorstellung von Luisa Loch vom VfB Theley, die mit ihrer Doppelpartnerin Mascha Heib (TV Altenkessel) die Bronzemedaille im Schülerinnen-Doppel erkämpfte. mei