1. Saarland
  2. St. Wendel

Hasborn bekommt Haue von Hauenstein

Hasborn bekommt Haue von Hauenstein

Hauenstein. Der SV Hasborn hat auch sein fünftes Auswärtsspiel in dieser Saison in der Fußball-Oberliga verloren. Vor 210 Zuschauern unterlagen die Rot-Weißen beim neuen Tabellenführer SC Hauenstein mit 0:2 (0:1). Torhüter Jörg Henkes, der bester Spieler seiner Mannschaft war, verhinderte mit einigen guten Paraden ein noch deutlicheres Ergebnis zugunsten der Gastgeber

Hauenstein. Der SV Hasborn hat auch sein fünftes Auswärtsspiel in dieser Saison in der Fußball-Oberliga verloren. Vor 210 Zuschauern unterlagen die Rot-Weißen beim neuen Tabellenführer SC Hauenstein mit 0:2 (0:1). Torhüter Jörg Henkes, der bester Spieler seiner Mannschaft war, verhinderte mit einigen guten Paraden ein noch deutlicheres Ergebnis zugunsten der Gastgeber. "Wir haben keine gute Leistung gezeigt. Hauenstein dagegen ist wie eine echte Spitzenmannschaft aufgetreten. Der SCH war aggressiv und sehr präsent in den Zweikämpfen", analysierte Hasborns Trainer Gerd Warken. Obwohl Hauenstein auf drei Spieler verzichten musste, die in der Vorwoche beim 2:2 in Auersmacher Rot gesehen hatten, übernahmen die Pfälzer von Beginn an die Initiative. In der dritten Minute gab es nach einem Handspiel von Michael Petri im eigenen Strafraum Elfmeter für die Hausherren. Christopher Hock verwandelte sicher zum 1:0. Hasborn fand überhaupt nicht ins Spiel und sah sich weiteren gefährlichen Angriffen der Hausherren gegenüber. Trotz der Unterlegenheit wäre den Rot-Weißen aber nach einer halben Stunde fast der Ausgleich geglückt. Jan Stutz scheiterte jedoch mit einem Freistoß aus 25 Metern am Pfosten. Etwas genauer zielte Hauensteins Christian Stamer in der 57. Minute, als er eine Hereingabe von der Außenposition zum 2:0-Endstand verwertete. Durch die Niederlage rutschte Hasborn in der Tabelle wieder in die Nähe der Abstiegsränge. Am Mittwoch um 19 Uhr erwarten die Rot-Weißen nun mit Eintracht Trier II einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Ligaverbleib im Waldstadion. sem