Harmonika-Club Oberes Bliestal bietet neue Kurse an

Harmonika-Club Oberes Bliestal bietet neue Kurse an

Namborn. Beim Harmonika-Club Oberes Bliestal bietet auch in Namborn jetzt wieder neue Musikkurse an. Dazu findet zu allen Angeboten für die interessierten Eltern und Kindern am Dienstag, 19. Januar, um 16 Uhr eine Vorbesprechung in der Erweiterten Realschule in Namborn statt. Geleitet werden diese Kurse von Albert Thomalla

Namborn. Beim Harmonika-Club Oberes Bliestal bietet auch in Namborn jetzt wieder neue Musikkurse an. Dazu findet zu allen Angeboten für die interessierten Eltern und Kindern am Dienstag, 19. Januar, um 16 Uhr eine Vorbesprechung in der Erweiterten Realschule in Namborn statt. Geleitet werden diese Kurse von Albert Thomalla. Der Melodica-Kursus eignet sich für alle Kinder, die eine musikalische Grundausbildung erhalten sollen. Dafür, sagt Thomalla, gibt es kaum ein geeigneteres Instrument als die Melodica. Die Tastatur ist verkleinert gegenüber größeren Tasteninstrumenten und umfasst nur zwei Oktaven. Man braucht keine komplizierten Griffe zu lernen, sondern kann gleich mit dem musizieren beginnen. Das ist für die Motivation der Kinder sehr wichtig, betont Thomalla. Das Angebot richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Für Vorschulkinder wird eine eigene Gruppe eingerichtet. Der Akkordeonunterricht wird als Einzelunterricht gegeben. Deswegen kann man nach Albert Thomalla, das ganze Jahr über einsteigen. Unterrichtet werde auf dem traditionellen Standard-Bass-Akkordeon und auf dem neuartigen Melodica-Bass-Akkordeon. Wie Thomalla dazu mitteilte, sind zur Zeit einige neuwertige gebrauchte Instrumente aus dem Schülerkreis des Harmonika-Clubs Oberes Bliestal käuflich erhältlich. Es gibt auch die Möglichkeit, beim Verein ein Instrument gegen geringe Gebühr zu leihen. Da der Verein auch elektronische Instrumente einsetzt, bietet er seit einigen Jahren auch Unterricht für Keyboard an. Auch dieser Unterricht wird einzeln erteilt und kann das ganze Jahr über begonnen werden. Für den Schlagzeug-Unterricht steht dem Verein ein bekannter und bewährter Schlagzeug-Lehrer zur Verfügung. Es können noch Schüler angenommen werden. seInfos: Albert Thomalla, Telefon (06854) 89 93, mobil (0160) 8 40 50 01, oder Claudia Scheid, Telefon (0 6854) 73 30.

Mehr von Saarbrücker Zeitung