1. Saarland
  2. St. Wendel

HAP Grieshaber verlässt am Sonntag Birkenfeld

HAP Grieshaber verlässt am Sonntag Birkenfeld

Birkenfeld. Nach sieben Wochen kann das Maler-Zang-Haus-Team wieder einmal auf eine erfolgreiche Ausstellung zurückblicken. Die in vielerlei Hinsicht außergewöhnliche Schau lockte knapp 400 Besucher in die Kreisstadt, die aus Wiesbaden, Mainz, Saarbrücken, Worms, Bad Kreuznach, Reutlingen oder Karlsruhe weite Anfahrtswege in Kauf nahmen

Birkenfeld. Nach sieben Wochen kann das Maler-Zang-Haus-Team wieder einmal auf eine erfolgreiche Ausstellung zurückblicken. Die in vielerlei Hinsicht außergewöhnliche Schau lockte knapp 400 Besucher in die Kreisstadt, die aus Wiesbaden, Mainz, Saarbrücken, Worms, Bad Kreuznach, Reutlingen oder Karlsruhe weite Anfahrtswege in Kauf nahmen. Die "Kunstgalerie in der Provinz" enttäusche nicht, im Gegenteil. Das mit Vortrag, Führungen für Kinder und Erwachsene und praktischen Angeboten umfangreiche Rahmenprogramm sowie die ganz im Grieshaber'schen Sinne inszenierte Konzeption begeisterten das Publikum. "Noch bei keiner anderen Ausstellung hielten sich die Leute so lange in den Galerieräumen auf und waren derart emotional berührt", berichtet Regina Hartenberger, die täglich die Besucher im Maler-Zang-Haus begrüßt. Zwar verlässt Grieshaber Birkenfeld, aber die emotionalen Eindrücke bleiben. "Entscheidend ist, dass die Bürger ihre Scheu vor Kunst ablegen, neugierig sind und ihre persönlichen Eindrücke und Empfindungen zulassen. Ich hoffe sehr, dass gerade Herzauge dazu beitragen konnte", so die Ausstellungsreferentin Denise Essig. Noch bis Sonntag, 19. September, lädt das Maler-Zang-Haus-Team in die Grieshaber'sche Schule des Sehens ein. redAnschrift: Maler-Zang-Haus, Friedrich-August-Straße, Birkenfeld; Öffnungszeiten: Samstag geschlossen, Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.