Handball: Damen von RW Schaumberg gewinnen eigenes Turnier

Handball: Damen von RW Schaumberg gewinnen eigenes Turnier

Theley. Tolle Werbung für den Handballsport! Beim Handballturnier für aktive Männer- und Frauenmannschaften des Handballvereins "Rot-Weiß" Schaumberg am vergangenen Wochenende in der Theleyer Sporthalle stellten die Mannschaften aus dem ganzen Saarland eindrucksvoll die Vorzüge ihres Sports unter Beweis

Theley. Tolle Werbung für den Handballsport! Beim Handballturnier für aktive Männer- und Frauenmannschaften des Handballvereins "Rot-Weiß" Schaumberg am vergangenen Wochenende in der Theleyer Sporthalle stellten die Mannschaften aus dem ganzen Saarland eindrucksvoll die Vorzüge ihres Sports unter Beweis. "Das Turnier fand in dieser Form zum ersten Mal statt, und wir sind rundum zufrieden", bilanzierte Michael Meisberger, Vorsitzender des RW Schaumberg, am Ende des zweitägigen Turniers. Die Idee entstand in Anlehnung an den "Tag der Jugend", der jährlich in Sotzweiler stattfindet. Meisberger erklärt: "Wir wollten ein Turnier für die Aktiven, dass unmittelbar vor Saisonbeginn als Abschluss der Vorbereitung dienen soll." Zwölf Mannschaften folgten dem Ruf des Veranstalters. Nach spannenden Gruppenspielen am Samstag fanden am Sonntag die Endrundenspiele statt. In den Halbfinals der Frauen setzte sich das Team der Lokalmatadorinnen des RW Schaumberg gegen die HSG Ottweiler/Steinbach mit 13 : 9 durch. Im zweiten Semifinale unterlagen die Mädels der A-Jugend der DJK Marpingen den Damen des TV Dirmingen klar mit 5:11. Bei den Männern zog wie schon bei den Frauen das Team des Gastgebers RW Schaumberg als Bezirksligist doch recht überraschend nach einem 17:16 Sieg gegen den Verbandsligisten HSG TVA/ATSV Saarbrücken ins Finale ein. Das zweite Halbfinale entschied die zweite Mannschaft der HSG Nordsaar gegen die MSG HF Illtal II klar mit 18:11 für sich. Im Finale der Damen gewann dann RW Schaumberg gegen die Damen des TV Dirmingen souverän mit 13:8. Im Männerfinale gewann die HSG Nordsaar II in einem schönen Spiel am Ende ebenfalls relativ deutlich mit 15:11 gegen den krassen Außenseiter vom Schaumberg. Ein besonderer Leckerbissen für die rund 150 Zuschauer war sicherlich das Testspiel des Saarlandligisten HSG Nordsaar gegen den RPS-Ligisten HF Illtal, das nach Ende des eigentlichen Turniers stattfand. Zwar unterlagen die Nordsaarländer den eine Klasse höher spielenden Handballfreunden aus dem Illtal mit 28:34, doch trotzdem zog Trainer Dirk Werkle ein positives Fazit: "Für mich war wichtig zu sehen, dass wir vieles umgesetzt haben, von dem, was wir im Trainingslager einstudiert haben." Die HSG weilte über das Wochenende im Trainingslager in der Region. Trainiert wurde immer da, "wo wir ein Plätzchen finden konnten", wie Werkle es scherzhaft ausdrückt. All diese positiven Erfahrungen werden den Veranstalter RW Schaumberg sicherlich dazu bewegen, auch im nächsten Jahr ein solches Vorbereitungsturnier auszutragen.