1. Saarland
  2. St. Wendel

Große Opern erklingen im Merziger Stadtpark

Große Opern erklingen im Merziger Stadtpark

Merzig. Schon lange wollten die Programm-Macher des Kulturzentrums Villa Fuchs in Merzig eine große Operngala präsentieren. Jetzt ist es soweit. Am Mittwoch, 22. Juni, 20 Uhr, spielt im Merziger Stadtpark das Homburger Stadtorchester ein Programm aus berühmten Arien

Merzig. Schon lange wollten die Programm-Macher des Kulturzentrums Villa Fuchs in Merzig eine große Operngala präsentieren. Jetzt ist es soweit. Am Mittwoch, 22. Juni, 20 Uhr, spielt im Merziger Stadtpark das Homburger Stadtorchester ein Programm aus berühmten Arien. Große Opern von "Nessun Dorma" aus "Turandot" bis zu Verdis Gefangenenchor "Va pensiero", herausragende Solisten, ein großes Sinfonie-Orchester mit Chor unter der Leitung von Markus Korselt: In diesem Sommer wird der Stadtpark in Merzig zur Arena di Verona. Angst vor Regen braucht übrigens niemand zu haben. Bei Regen findet das Konzert in der Stadthalle statt.Das traditionsreiche Homburger Sinfonie-Orchester spielt unter der Leitung des Dirigenten Markus Korselt ein Programm aus berühmten Arien. Zu hören sein werden Arien und Chöre unter anderem aus La Traviata, Nabucco, La Bohème, Cavalleria Rusticana, Lucia di Lammermoor und Rigoletto. Die Sopranistin Elizabeth Wiles und Tenor Jevgenij Taruntsov - beide als Star-Solisten des Saarländischen Staatstheaters einem breiten Publikum bekannt - sorgen für stimmlichen Glanz. Unterstützt wird das Orchester vom Projektchor aus der Großregion unter der Leitung von Christa Kaspar-Hort. red

Karten in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen.