Glühwein und Ziegenmelken auf dem Martinshof

Glühwein und Ziegenmelken auf dem Martinshof

Osterbrücken. Duftender Glühwein aus ökologischem Anbau, leckere Bio-Plätzchen und frischgebackener Bioland-Butterstollen sowie ein stimmungsvolles Rahmenprogramm konnten die Besucher bei der zweiten BioGlühwei(h)n-Nacht genießen und erleben, zu der der Martinshof nach Osterbrücken eingeladen hatte

Osterbrücken. Duftender Glühwein aus ökologischem Anbau, leckere Bio-Plätzchen und frischgebackener Bioland-Butterstollen sowie ein stimmungsvolles Rahmenprogramm konnten die Besucher bei der zweiten BioGlühwei(h)n-Nacht genießen und erleben, zu der der Martinshof nach Osterbrücken eingeladen hatte. Das Hofteam begrüßte bei trockenem, kühlem Wetter viele einheimische Besucher, aber auch Gäste von weither. Alle waren zufrieden, dass die Außentemperatur so recht zum Glühwein passte. Attraktion war das Ziegenmelken. Um halb Fünf trieb Gerhard Kempf zusammen mit der Auszubildenden Elisabeth Therre die ersten Ziegen auf den Melkstand, die dann bei offener Stalltür ganz nervös wurden vor großem Publikum.Beschauliche GeschichtenBeschaulich wurde es dann, als Ines Philipczyk sich mit den anwesenden Kindern in den ruhigeren Teil des Stalles zurückzog und ihnen Weihnachtsgeschichten vorlas. Zuvor konnten sich die vielen Kinder auch an heißem Glühpunsch, natürlich ohne Alkohol, erwärmen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung