1. Saarland
  2. St. Wendel

Glühwein und Plätzchen lockten zum Markt

Glühwein und Plätzchen lockten zum Markt

Leitersweiler. "Ist das ein herrliches Winterwetter. Das ist doch Klasse!", so brachte der stellvertretende Ortsvorsteher Udo Schick, Organisator des adventlichen Geschehens, am Samstagnachmittag den Sachverhalt auf den Punkt. Beim 17. Leitersweiler Adventsmarkt zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite

Leitersweiler. "Ist das ein herrliches Winterwetter. Das ist doch Klasse!", so brachte der stellvertretende Ortsvorsteher Udo Schick, Organisator des adventlichen Geschehens, am Samstagnachmittag den Sachverhalt auf den Punkt. Beim 17. Leitersweiler Adventsmarkt zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Bei diesen optimalen Bedingungen hatte es der Nikolaus auch nicht schwer, den Weg zum Adventsmarkt zu finden und überreichte den Kindern einen Weckmann. Die Budenstraße war unter Leitung von Udo Schick und vielen treuen Helfern auf dem Vorplatz des evangelischen Gemeindehauses aufgebaut. Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde St. Wendel unter der Leitung von Heinz Seger stimmte die Besucher mit festlicher Musik ein. Neben Glühwein, Plätzchen, Grommbeer-Waffeln, Rostwurst, Pizza- und Schnitzelweck war für die Liebhaber von Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus eine "Cafeteria" eingerichtet. Auch die Menschen in der Dritten Welt wurden nicht vergessen. Der "Eine-Welt-Laden" hatte einen Verkaufsstand aufgestellt. Udo Schick lobte die große Einsatzfreude aller Helfer. Der Erlös wird je zu einem Drittel für Investitionen im Ort selbst, der evangelischen Kirchengemeinde St. Wendel und einem sozialen Zweck zur Verfügung gestellt. hjl