1. Saarland
  2. St. Wendel

Gewichtige Alpenhühner und männliche Cheerleader

Gewichtige Alpenhühner und männliche Cheerleader

Eisen. "Im Saarland ist's mit Kindern mau - für Nachwuchs sorgt der KKV". Unter diesem Motto stürmten am Samstag die Eisener Narren ihre 23. Prunksitzung. Und obwohl der Elferrat aus zehn Babys bestand, waren die rund 20 Programmpunkte alles andere als Kinderkram. Sitzungspräsident Helmut Jenet, der zum 23

Eisen. "Im Saarland ist's mit Kindern mau - für Nachwuchs sorgt der KKV". Unter diesem Motto stürmten am Samstag die Eisener Narren ihre 23. Prunksitzung. (Fotoshow: Sitzung in TVE-Halle) Und obwohl der Elferrat aus zehn Babys bestand, waren die rund 20 Programmpunkte alles andere als Kinderkram. Sitzungspräsident Helmut Jenet, der zum 23. Mal die Sitzungen der KKV "Mir senn gudd droff Eisen" leitete, versprach: "Wir werden unser Bestes geben, Stimmung und Humor zu bieten." In Zusammenarbeit mit dem Musik- und Sportverein wurde den 150 Gästen eine prunkvolle Veranstaltung geboten.

Dies bewiesen gleich zu Beginn die Minigarde und die Große Garde, die zum ersten Mal einen gemeinsamen Gardetanz wagten. In einem flotten Musikstücken legten die 20 Mädchen in grün und blau eine köstlich anzusehende Choreografie auf die Bühne, die mit einem spektakulären Schlussbild endete. Auch der Tanz "Tarzan und Jane", den die Große Garde inszenierte, bekam tosenden Applaus.

Von erstaunlichen Folgen nach dem Dioxin-Skandal im Futtermittel berichteten die Büttenrednerinnen Kerstin Jenet-Molter und Lieselotte Luther alias Dabbisch und Babbisch. "Stell da mol vor, die Hühner schwetze uff änmol", hieß es. "Der Hahn hat seine Hinkel all e Kuss genn, awwa enem hats die Feddere ausgerobbt. Do saht der zu dem Hey Baby, dich will ich gere naggisch siehn." Auch der Elefant war Thema bei Dabbisch und Babbisch: "Warum han Elefante rote Aue", fragte Babbisch. Doch mit der Antwort, das sich die Elefanten dann besser im Kirschbaum verstecken könnten, gibt sich Dabbisch nicht zufrieden. Babbisch: "Dann sischde mol, wie gudd die sich verstecke könne."

Mit "Ich schenk Dir 100 Kilo Liebe" tanzte die Showgruppe die Alpenhühner zur Bühne. Mit ihren breiten Kostümen und blonden langen Zöpfen wurden sie zu einem Hingucker des Abends. Einen Cheerleadertanz der Extraklasse führte das berühmt berüchtigte Männerballet vor.

Ursula Georg ist dringend auf der Suche nach einem neuen Mann. Die Büttenrede, die mit Showeinlagen von Martin Eifler, Maik Jung und Lars Gisch begleitet wurde, entpuppte sich als die Lachnummer. Auch Kurt Jenet alias Grimmelwüdisch gab seine Witze zum Besten. Das Tanzmariechen, Maria Campano, machte seinem Namen auch bei dieser Sitzung wieder alle Ehre. mat

Auf einen Blick

Die Akteure: Sitzungspräsident: Helmut Jenet. Elferrat: Armin Peiffer, Claudia Jenet, Natascha Wahl, Roland Zwetsch, Thomas Korb, Andreas Heub-Schneider, Markus Klein, Karl-Heinz Lex, Hans-Jürgen Seibert und Maik Ruppenthal. Minigarde: Michelle Heinz, Celina Korb, Anne Seibert, Jana Maurer, Sandra Kraus, Paula Zwetsch, Guiseppina Gallace, Angelina Moosmayer und Lucy Arnold. Große Garde: Jennifer Schillo, Lisa Schwickert, Miriam Luther, Rachel Spreier, Alison Mc Neill, Julia Seibert, Lara Korb, Lisa Knoblauch, Selina und Eileen Heib, Kerstin Dewes. Alpenhühner: Silke Zwetsch, Michaela Heub-Schneider, Stefanie Moosmayer, Martina Korb, Ursula Georg, Sieglinde Gisch. Männerballett: Alexander Röder, Lars Gisch, Mirko Luther, Christopf Schwickert, Michael Heylmann, Maik Jung und Raphael Spreier. Flamencotanz: Carina Haupenthal, Kerstin Dewes, Antonia Schmidt, Lisa Korb, Miriam Luther, Allison Mc Neill, Silke Ickstadt, Nicole Livingston, Nadine Barth, Nathalie Bock, Svenja Spreier, Rachel Spreier, Jessy Schmidt, Andrea Macri, Kerstin Schug, Lisa Schwickert. Dabbisch und Babbisch: Kerstin Jenet-Molter und Lieselotte Luther. Panz und Pänzje: Helmut Jenet und Bernhard Litz. Frau Piddasch und Frau Wommasch: Ursula Georg und Kai Müller. Büttenrede: Ursula Georg, Martin Eifler, Maik Jung und Lars Gisch. Grimmelwüdisch: Kurt Jenet. Unser Lied für Düsseldorf: Sören Molter, Hans-Jürgen Seibert, Bernhard Litz, Helmut Jenet und Kerstin Jenet-Molter. Spatzelruter Katzen: Timo Molter, Claudia Jenet, Nadine Barth, Katrin Korb, Miriam Luther und Kerstin Dewes. Tanzmariechen: Maria Campano. mat