1. Saarland
  2. St. Wendel

Gewerbesteuer: Ratsmehrheit ist gegen eine Absenkung

Gewerbesteuer: Ratsmehrheit ist gegen eine Absenkung

Nonnweiler. Es bleibt in der Gemeinde Nonnweiler bei den bisherigen Sätzen für die Gewerbesteuer und die Grundsteuern A und B. Das hat der Gemeinderat in seiner Jahresabschlusssitzung beschlossen. Für die Beibehaltung der Sätze sprachen sich CDU, SPD und Freie Wählergemeinschaft aus, die FDP war dagegen, die Linke enthielt sich

Nonnweiler. Es bleibt in der Gemeinde Nonnweiler bei den bisherigen Sätzen für die Gewerbesteuer und die Grundsteuern A und B. Das hat der Gemeinderat in seiner Jahresabschlusssitzung beschlossen. Für die Beibehaltung der Sätze sprachen sich CDU, SPD und Freie Wählergemeinschaft aus, die FDP war dagegen, die Linke enthielt sich. Damit gilt in Nonnweiler der Hebesatz für die Gewerbesteuer von 380 von Hundert, für die Grundsteuer A von 211 und die Grundsteuer B von 280. FDP-Ratsmitglied Michael Lukas hatte eine Verminderung der Gewerbesteuerumlage auf 360 von Hundert gefordert, um Unternehmen einen Anreiz zu geben, nach Nonnweiler zu kommen. Dies lehnte die Ratsmehrheit auch mit dem Hinweis auf die Haushaltslage der Kommune ab. vf