1. Saarland
  2. St. Wendel

Gesundheitsamt meldet 21 neue Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Gesundheitsamt meldet 21 neue Corona-Fälle

Ein Schüler, der die Grundschule in Gonnesweiler besucht, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

„Zehn Mitschüler müssen daher in Quarantäne“, erläutert ein Sprecher des Landkreises St. Wendel. Insgesamt hat das Gesundheitsamt am Dienstag 21 neue Fälle bekannt gegeben. Die Betroffenen leben in den Kommunen Namborn (4), Nohfelden (4), Tholey (4), St. Wendel (3), Oberthal (2), Freisen (2), Marpingen (1) und Nonnweiler (1). Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner ist auf 127,58 gestiegen. Am Montag lag der Wert bei 118,38.

Seit Beginn der Pandemie sind im St. Wendeler Land 1896 Corona-Fälle bekannt geworden. 1639 Personen gelten als genesen. 73 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Aktuell sind nachweislich 184 Personen mit Covid-19 infiziert.

Die Verteilung der Fälle auf die einzelnen Kommunen im Landkreis St. Wendel: St. Wendel (575), Marpingen (254), Tholey (321), Nohfelden (221), Oberthal (149), Namborn (124), Freisen (140) und Nonnweiler (112).