1. Saarland
  2. St. Wendel

Gespanntes Warten auf das France-Mobil

Gespanntes Warten auf das France-Mobil

St. Wendel. Drei Klassen des Cusanus-Gymnasiums St. Wendel warten gespannt auf die Ankunft des France-Mobils. Die Initiative der Kulturabteilung der französischen Botschaft und der Robert-Bosch-Stiftung wurde mit dem Ziel gestartet, den Schülern mehr Freude an der französischen Sprache und mehr Sicherheit im Sprechen zu vermitteln. Ab 10

St. Wendel. Drei Klassen des Cusanus-Gymnasiums St. Wendel warten gespannt auf die Ankunft des France-Mobils. Die Initiative der Kulturabteilung der französischen Botschaft und der Robert-Bosch-Stiftung wurde mit dem Ziel gestartet, den Schülern mehr Freude an der französischen Sprache und mehr Sicherheit im Sprechen zu vermitteln. Ab 10.35 Uhr herrscht geschäftige Aufregung im 45-Minutentakt. Mit französischen Spielen kann Madame Mathilde Blostin die Schüler des sechsten und siebten Schuljahres motivieren, ihre Französischkenntnisse anzuwenden. Und die Schüler sind mit Feuereifer dabei: Sie stellen sich auf Französisch vor, füllen das Alphabet mit französischen Vokabeln an und spielen Tabu in französischer Sprache.Hier wird eines deutlich: Keiner muss sich Sorgen um Fehler beim Sprechen machen. Das Wichtigste ist jedoch die Erkenntnis, dass man schon nach ein bis zwei Jahren Spracherwerb in der Lage ist, sich in gewissen Situationen zu verständigen. red