1. Saarland
  2. St. Wendel

Genossenschaft beschließt Jagdkataster

Genossenschaft beschließt Jagdkataster

Hirstein. Der Haushaltsplan 2008 der Jagdgenossenschaft Hirstein ist in Einnahmen und Ausgaben mit je 5610 Euro ausgeglichen. Die Einnahmen rekrutieren sich aus dem Jagdpachterlös von 2000 Euro und einem Bestandsvortrag von 3610 Euro. Der Zuschuss an die Gemeinde zur Unterhaltung von Feld- und Forstwirtschaftswegen beträgt 5508 Euro

Hirstein. Der Haushaltsplan 2008 der Jagdgenossenschaft Hirstein ist in Einnahmen und Ausgaben mit je 5610 Euro ausgeglichen. Die Einnahmen rekrutieren sich aus dem Jagdpachterlös von 2000 Euro und einem Bestandsvortrag von 3610 Euro. Der Zuschuss an die Gemeinde zur Unterhaltung von Feld- und Forstwirtschaftswegen beträgt 5508 Euro. Die Verfügungsmittel des Jagdvorstehers (102 Euro) vervollständigt die Ausgabenseite. Bei der Versammlung der Jagdgenossenschaft Hirstein begrüßte Jagdvorsteher Horst Gerhart elf Jagdgenossen mit einer vertretbaren Grundfläche von 140 Hektar. Nach dem Willen der Jagdgenossen sollen der Weg zum Metzelberg und in der Plattenkaul instand gesetzt werden. Ebenfalls einstimmig wurde die Anschaffung eines Jagdkatasters beschlossen. Nach der Verordnung zur Durchführung des saarländischen Jagdgesetzes ist der Jagdvorstand verpflichtet, das Grundflächenverzeichnis immer auf dem aktuellen Stand zu erhalten, so Jagdvorsteher Gerhart. Bisher gab es kein Jagdkataster. se