1. Saarland
  2. St. Wendel

Gelungenes Sommerfest mit mehreren Chören

Gelungenes Sommerfest mit mehreren Chören

Mosberg-Richweiler. Sehr zufrieden waren die Mitglieder des Männergesangvereins (MGV) Mosberg-Richweiler mit ihrem Sommerfest

Mosberg-Richweiler. Sehr zufrieden waren die Mitglieder des Männergesangvereins (MGV) Mosberg-Richweiler mit ihrem Sommerfest. Nach dem gemeinschaftlichen Mittagessen startete das Programm in der Freizeithütte mit dem Gastverein Hofeld-Mauschbach-Eisweiler, dem MGV Mosberg-Richweiler und dem sich seit Mai im Aufbau befindenden gemischten Chor des Ortes, in dem auch vier Sängerinnen aus den umliegenden Orten mitsingen. So zeigte sich der Vorsitzende, Alwin Bernhardt, nicht nur hocherfreut über den regen Besuch der Gäste. Stolz behauptete er, dass in einer Zeit, in der das Vereinsleben immer mehr rückläufig wird, sich der MGV entgegen diesem Trend noch an einem weiteren Chor bereichern kann und somit die Nachwuchssorgen vermutlich gelöst werden können. Dankbar erwähnte er hierbei vor allem den Dirigenten Willi Theiß, der spontan bereit war, auch die Leitung des zweiten Chores zu übernehmen. So ließ man den Tag dann nach den selbstgebackenen Kuchen mit dem auf der Zunge zergehendem Ohrwurm "Bajazzo", gesungen von den beiden Männervereinen, in den Abendstunden beim Dämmerschoppen ausklingen. Wer Lust und Freude am Singen hat, egal ob Frau oder Mann, kann sich gerne noch dem gemischten Chor anschließen. Die nächste Probe findet am Mittwoch, 13. August, um 20 Uhr in der Pizzeria SVM in Mosberg-Richweiler statt. Die Proben des Männergesangvereins beginnen wieder am Dienstag, 19. August, um 20 Uhr. red