Gartenbauverein wählt neuen Vorstand

Gartenbauverein wählt neuen Vorstand

Osterbrücken. Auf der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Osterbrücken im Dorfgemeinschaftshaus blickte der Vorsitzende Peter Volz auf ein arbeitsreiches Jahr 2009 zurück. Im Februar und März fanden zwei Schnittkurse statt. Von den Mitgliedern gut angenommen wurde der Jahresausflug nach Bad Dürkheim. Das Quetschenlaxemfest musste leider ausfallen

Osterbrücken. Auf der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Osterbrücken im Dorfgemeinschaftshaus blickte der Vorsitzende Peter Volz auf ein arbeitsreiches Jahr 2009 zurück. Im Februar und März fanden zwei Schnittkurse statt. Von den Mitgliedern gut angenommen wurde der Jahresausflug nach Bad Dürkheim. Das Quetschenlaxemfest musste leider ausfallen. Im Herbst war der Gartenbauverein mit der Jugend unterwegs, wobei essbare Wildfrüchte und Wildpflanzen vorgestellt wurden. Das Kartoffeltestessen der Gemeinschaft der Ostertaler Gartenbauvereine fand im Oktober im DGH in Osterbrücken statt. Krankheitsbedingt musste Ende November die Veranstaltung mit dem Binden von Sträußen zum Barbaratag ausfallen. Der Verein beteiligte sich zusammen mit dem BNO mit einem Stand am Weihnachtsmarkt und am Ostermarkt. Sehr aktiv war der Verein auch bei Aktionen des Vereins Dorffest. Er beteiligte sich auch am Tag des Baumes mit Pflanzungen an der Kirschenallee, den der BNO ausrichtete. Am Erntedankfest gestaltete man den Altar. Der Gartenbauverein betreute und pflegte Hochgrün und Sträucher im Bereich öffentliche Anlagen durch Schneiden und andere Maßnahmen, so am Friedhof, auf dem Dorfplatz und am Radsweg. Für die Mitglieder wurden wie immer im Frühjahr Salatpflänzchen bestellt. Für das Jahr 2010 sind bisher mehrere Veranstaltungen geplant. Der Jahresausflug führt im Juni in den Hunsrück. Am 11. September ist der Obst- und Gartenbauverein wieder mit der Jugend unterwegs, um vor allem an geschichtsträchtigen Stellen auf der Gemarkung Osterbrücken essbare und giftige Pflanzen kennen zulernen. Am 20. November werden Sträuße zum Andreas- und Barbaratag und Adventskränze gefertigt. Eingebunden in das Programm ist im Oktober ein Apfeltestessen der Gemeinschaft der Ostertaler Gartenbauvereine im DGH in Leitersweiler. In diesem Jahr will sich der Verein einen Schaukasten anschaffen. Im Mittelpunkt der Versammlung standen Ehrungen von Mitgliedern für ihre langjährige treue Mitgliedschaft im Obst- und Gartenbauverein Osterbrücken. Die Silberne Ehrenspange und Ehrennadel des Vereins erhielten für ihre 25-jährige Mitgliedschaft Sieglinde Ecker, Roswitha Biewer, Hedwig Jung, Wolfgang Jung und Manfred Weyrich. Die 86-jährige Selma Karst, die heute noch im Garten arbeitet, wurde für ihre mehr als 40-jährige Mitgliedschaft mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden vorgenommen vom Vorsitzenden Peter Volz und vom 2. Kreisvorsitzenden des Verbandes der Obst- und Gartenbauvereine St. Wendel, Edwin Kunrath. kp

Auf einen BlickDer Vorstand: Vorsitzender Peter Volz, Stellvertreter Kurt Kraushaar, Kassiererin Christel Kutscher, Schriftführerin Carmen Remus, Beisitzer Engelbert Schug und Edgar Bayer, Beisitzer und Kassenprüfer Sieglinde Ecker und Mario Linn. kp