1. Saarland
  2. St. Wendel

Fußball-Landesliga: Hofeld hofft auf Dreier gegen St. Ingbert

Fußball-Landesliga: Hofeld hofft auf Dreier gegen St. Ingbert

Hofeld. Fußball-Landesligist SV Hofeld ist heiß auf das Heimspiel an diesem Sonntag um 14.30 Uhr gegen den SV St. Ingbert. "Wir wollen gewinnen, um näher an St. Ingbert heranzurücken und die Abstiegsplätze zu verlassen", erklärt Jörg Scheffler. Der frühere Vorsitzende des SVH hatte die Mannschaft vor wenigen Wochen als Interimstrainer übernommen

Hofeld. Fußball-Landesligist SV Hofeld ist heiß auf das Heimspiel an diesem Sonntag um 14.30 Uhr gegen den SV St. Ingbert. "Wir wollen gewinnen, um näher an St. Ingbert heranzurücken und die Abstiegsplätze zu verlassen", erklärt Jörg Scheffler. Der frühere Vorsitzende des SVH hatte die Mannschaft vor wenigen Wochen als Interimstrainer übernommen. Jetzt wird er die abstiegsbedrohte Mannschaft aber bis zum Saisonende übernehmen. Hofeld steht derzeit auf Rang 15 - dem ersten Abstiegsplatz. Gewinnt die Scheffler-Elf gegen den Zwölften aus St. Ingbert würde der SVH über den Strich rutschen, wenn zeitgleich Marpingen (Dritter) beim FV Eppelborn II gewinnt. Keine Punkte gab es für den TuS Hirstein am Mittwoch im Nachholspiel gegen den TuS Rentrisch (0:4). Hirstein (Tabellen-16.) steht jetzt erneut vor einer schweren Auswärtsaufgabe beim Vierten SV Habach. Auch Winterbach (13.) ist beim Fünften in Bliesmengen-Bolchen nicht Favorit. Ebenfalls Außenseiter ist Niederlinxweiler im Heimspiel gegen Humes. Von Grügelborn werden dagegen Punkte im Heimspiel gegen den Vorletzten Spiesen erwartet. sem