1. Saarland
  2. St. Wendel

Fußball: Der SV Furschweiler verlängert mit Dreke und Kiefer

Fußball: Der SV Furschweiler verlängert mit Dreke und Kiefer

Furschweiler. Der Sportverein Furschweiler setzt weiterhin auf das Trainergespann Oliver Dreke/Thomas Kiefer. Wie SVF-Vorsitzender Horst Künzer am Rande eines Hallenfußballturniers in der Namborner Liebenburghalle erklärte, ist der Vertrag mit den beiden Spielertrainern schon jetzt für die Saison 2010/2011 verlängert worden

Furschweiler. Der Sportverein Furschweiler setzt weiterhin auf das Trainergespann Oliver Dreke/Thomas Kiefer. Wie SVF-Vorsitzender Horst Künzer am Rande eines Hallenfußballturniers in der Namborner Liebenburghalle erklärte, ist der Vertrag mit den beiden Spielertrainern schon jetzt für die Saison 2010/2011 verlängert worden. Oliver Dreke, 39, kam zu Beginn der laufenden Saison vom Landesligisten SV Hofeld, und Thomas Kiefer, 28, vom Bezirksligisten FC Niederkirchen nach Furschweiler. Dreke spielt seit seinem siebten Lebensjahr im Tor. Er begann beim SV Hofeld, spielte dort bis zur A-Jugend, wechselte dann für zwei Jahre zu Borussia Neunkirchen und kehrte anschließend nach Hofeld zurück. Kiefer spielte in der Jugend beim SV Namborn, als Aktiver in Furschweiler, Hofeld, beim SV Baltersweiler und beim FC Niederkirchen.Der SV Furschweiler überwintert als Tabellenführer in der Fußball-Kreisliga A Weiselberg. Mit 54 Punkten aus 19 Spielen hat der SVF, der saarlandweit am längsten in dieser Saison eine perfekte Bilanz hatte, neun Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SG Hoof/Osterbrücken (20 Spiele). se