1. Saarland
  2. St. Wendel

Für Hasborn ist ein Sieg Pflicht

Für Hasborn ist ein Sieg Pflicht

Hasborn. Englische Woche für den Fußball-Oberligisten SV Hasborn: Nach der 0:2-Niederlage in Hauenstein am Wochenende empfängt das Team von Trainer Gerd Warken heute Abend um 19 Uhr die U23-Mannschaft des Regionalligisten Eintracht Trier. Ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten ist dabei für den SV Hasborn Pflicht. "Mit neun Punkten aus zehn Spielen können wir nicht zufrieden sein

Hasborn. Englische Woche für den Fußball-Oberligisten SV Hasborn: Nach der 0:2-Niederlage in Hauenstein am Wochenende empfängt das Team von Trainer Gerd Warken heute Abend um 19 Uhr die U23-Mannschaft des Regionalligisten Eintracht Trier. Ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten ist dabei für den SV Hasborn Pflicht. "Mit neun Punkten aus zehn Spielen können wir nicht zufrieden sein. Allerdings hat die Mannschaft gezeigt, dass sie mit jedem Gegner mithalten kann. Das Potenzial ist klar erkennbar und der Einsatz stimmt auch. Deshalb müssen wir am Mittwoch unbedingt punkten", fordert auch der Sportchef des SV Hasborn, Sascha Maldener. Er warnt aber gleichzeitig: "Mit Trier II kommt ein Gegner, der schwer einzuschätzen ist. Man weiß nie, welche Spieler von dem Kader der Regionalligamannschaft zur U23 abgestellt werden." red