1. Saarland
  2. St. Wendel

Fünf stolze neue Gürtelträger

Fünf stolze neue Gürtelträger

St. Wendel. Die jungen Kämpfer des Ju-Jutsu St. Wendel haben sich vor Kurzem ihrer nächsten Prüfung gestellt. Wochen lange Vorbereitungen mit viel Schweiß und Ausdauer waren voraus gegangen, ehe die jungen Kämpfer zur Prüfung antraten. Hier wurden Schläge und Tritte, Würfe und Hebel, sowie Festhaltetechniken mit dem Partner demonstriert

St. Wendel. Die jungen Kämpfer des Ju-Jutsu St. Wendel haben sich vor Kurzem ihrer nächsten Prüfung gestellt. Wochen lange Vorbereitungen mit viel Schweiß und Ausdauer waren voraus gegangen, ehe die jungen Kämpfer zur Prüfung antraten. Hier wurden Schläge und Tritte, Würfe und Hebel, sowie Festhaltetechniken mit dem Partner demonstriert.Unter den Augen des strengen Prüfers Thorsten Frey konnten nach fast zwei Stunden Lukas und Till Egler den Gelben Zipfel mit einer guten Prüfung erlangen. Etwas schwieriger war es dann für die Anwärter des Gelb-Gurtes, die sich mächtig ins Zeug legen mussten, um den Prüfer von ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Da jedoch alle gut vorbereitet zur Prüfung antraten, erreichten sie den angestrebten Gürtel. Prüfer Thorsten Frey beglückwünschte die neuen Gurtträger Nils Egler, Till Mathieu, Katharina Lenz, Carolin Fleck und Luca Obermann.Nach den Sommerferien beginnen wieder neue Kurse für Einsteiger. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich in den einzelnen Trainingseinheiten informieren oder gleich mitmachen. Das Training findet in der Halle des Cusanus-Gymnasiums montags, donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr und von 18.30 bis 20 Uhr (Kinder), sowie für Jugendliche dienstags von 18 bis 20 Uhr und donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr statt. red