1. Saarland
  2. St. Wendel

Fünf neue Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 80,45

Seit Beginn der Pandemie sind inzwischen im Landkreis St. Wendel 2327 Fälle von Corona bekannt geworden.

Auch am Dienstag blieb das St. Wendeler Land im einstelligen Bereich was die Corona-Neuinfektionen betrifft. Fünf positive Befunde sind im Gesundheitsamt eingegangen. Wie dessen Sprecher berichtet, leben die Betroffenen in der Gemeinde Nonnweiler (1) und in der Kreisstadt St. Wendel (4). Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner ist im Vergleich zum Vortrag (82,75) leicht gesunken auf 80,45.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis St. Wendel bislang 2327 Corona-Fälle bekannt geworden. Als genesen gelten inzwischen 2099 der Betroffenen. 95 Menschen starben bislang im Zusammenhang mit dem Virus. Aktuell sind noch 133 Personen nachweislich mit Covid-19 infiziert.

Verteilung im Landkreis: St. Wendel (730), Marpingen (286), Tholey (384), Nohfelden (265), Oberthal (177), Namborn (155), Freisen (174) sowie Nonnweiler (156).