1. Saarland
  2. St. Wendel

FSG Oberthal bleibt weiter sieglos

FSG Oberthal bleibt weiter sieglos

Oberthal. Die Oberliga-Handballerinnen der FSG Oberthal-Hirstein sind auch im dritten Saisonspiel ohne Erfolg geblieben: Bei der zuvor ebenfalls noch sieglosen TG Konz mussten sich die Damen am Ende mit 32:39 geschlagen geben

Oberthal. Die Oberliga-Handballerinnen der FSG Oberthal-Hirstein sind auch im dritten Saisonspiel ohne Erfolg geblieben: Bei der zuvor ebenfalls noch sieglosen TG Konz mussten sich die Damen am Ende mit 32:39 geschlagen geben. In der ersten Halbzeit erlebten die rund 150 Zuschauerinnen im TG-Sportpark in Konz eine abwechslungsreiche Partie, in der die FSG lange gut mithielt und nach zehn Minuten sogar mit 9:8 in Führung lag. Am Ende der ersten Spielhälfte konnte sich Konz dann aber einen Drei-Tore Vorsprung (18:15) erspielen. Nach der Halbzeit konnten die Saarländerinnen den Anschluss wieder herstellen und das Spiel bis zum 24:25 offen gestalten. Doch mit zunehmender Spielzeit machte sich ein Kräfteverschleiß bemerkbar. Konz konnte dagegen auf Grund der Wechselmöglichkeiten den Druck erhöhen. Am Ende musste sich Oberthal dann doch klar geschlagen geben. Trotz der Auswärtsniederlage hat die Mannschaft einen Schritt nach vorne gemacht: Die Abwehr zeigte eine gute Leistung, im Angriff strahlten alle Spielerinnen Torgefahr aus. Beste Werferin war Christina Schuh mit elf Toren (davon fünf Siebenmetern) vor Lilli Weidel (sechs). redDas Spiel am kommenden Wochenende gegen den Tabellenfünften VTV Mundenheim wurde auf Samstag, 16. Oktober, verlegt. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Marpinger Sporthalle.