Für sein herausragendes Engagement Hohe Auszeichnung für Friedbert Becker

St Wendel · Für sein besonderes Engagement als Schulleiter und Kommunalpolitiker erhielt der Theleyer das Bundesverdienstkreuz am Bande.

 Bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande im historischen Sitzungssaal des Landratsamtes in St. Wendel (von links): Dennis Meisberger, Erster Beigeordneter des Landkreises St. Wendel, Ingrid Becker, Friedbert Becker und Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot.

Bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande im historischen Sitzungssaal des Landratsamtes in St. Wendel (von links): Dennis Meisberger, Erster Beigeordneter des Landkreises St. Wendel, Ingrid Becker, Friedbert Becker und Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot.

Foto: Sarah Konrad

Es ist ein wichtiger Moment für Friedbert Becker, als er den historischen Sitzungssaal des Landratsamtes in St. Wendel betritt. Der Raum ist prächtig geschmückt, Tische sind in U-Form aneinander geschoben, an den Wänden hängen Porträts der früheren Landräte sowie Flaggen unseres Landes. So manch bedeutende Ereignisse sind hier im Laufe der Jahrhunderte schon vonstattengegangen. Und heute kommt ein weiteres hinzu: Becker, ein Mann, der sich sein Leben lang in den Bereichen Politik und Bildung engagiert hat, erhält eine der höchsten Auszeichnungen der Bundesrepublik – das Verdienstkreuz am Bande.