1. Saarland
  2. St. Wendel

Freude über neues Löschfahrzeug

Freude über neues Löschfahrzeug

Sötern. Mit 17 Einsätzen und 1596 geleisteten Stunden konnte Löschbezirksführer Stephan Hartmann auf ein arbeitsreiches Jahr der Söterner Wehr in der Jahreshauptversammlung zurückblicken. Höhepunkt des vergangenen Jahres war jedoch, als das neue Kleinlöschfahrzeuges im Ziegler-Werk in Rendsburg abgeholt werden konnte

Sötern. Mit 17 Einsätzen und 1596 geleisteten Stunden konnte Löschbezirksführer Stephan Hartmann auf ein arbeitsreiches Jahr der Söterner Wehr in der Jahreshauptversammlung zurückblicken. Höhepunkt des vergangenen Jahres war jedoch, als das neue Kleinlöschfahrzeuges im Ziegler-Werk in Rendsburg abgeholt werden konnte. Das neue Fahrzeug soll im Sommer gemeinsam mit dem kürzlich beschafften Mannschaftstransportfahrzeug offiziell in Dienst gestellt werden.Kreisbrandinspekteur Hans-Josef Keller zeichnete Hauptfeuerwehrmann Detlef Basters für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenabzeichen am Bande aus.

Des Weiteren freute sich Bürgermeister Andreas Veit, mit Kevin Schott eine neue Nachwuchskraft aus der Jugendfeuerwehr als Feuerwehranwärter in den aktiven Feuerwehrdienst zu übernehmen. Er beförderte den stellvertretenden Löschbezirksführer Stefan Hirsch zum Oberlöschmeister, Aaron Bruch zum Feuerwehrmann, Alessandro Costa zum Oberfeuerwehrmann und Gerd Alt zum Hauptfeuerwehrmann. Abschließend verabschiedete er Detlef Basters in die Altersabteilung und dankte ihm für seine langjährigen Dienste im Löschbezirk. red