1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Zuschüsse für Eitzweiler vom saarländischen Umweltministerium

Zuschüsse für Eitzweiler vom saarländischen Umweltministerium

Eitzweiler. Auf Initiative des Eitzweilers Ortsvorsteher Gerald Linn hat der Gemeindeteil einen Zuschuss von 4000 Euro vom Saarländischen Umweltministerium innerhalb der Förderung des ländlichen Raumes erhalten. Die Projekte erstrecken sich im Wesentlichen auf die Gestaltung und Anschaffung einer Schautafel sowie die Umgestaltung der Wasserentnahmestelle in der Eichenstraße

Eitzweiler. Auf Initiative des Eitzweilers Ortsvorsteher Gerald Linn hat der Gemeindeteil einen Zuschuss von 4000 Euro vom Saarländischen Umweltministerium innerhalb der Förderung des ländlichen Raumes erhalten. Die Projekte erstrecken sich im Wesentlichen auf die Gestaltung und Anschaffung einer Schautafel sowie die Umgestaltung der Wasserentnahmestelle in der Eichenstraße. Die Projektgruppe "Schautafel" hat ihre Arbeit aufgenommen. Daran beteiligen sich Ortsvorsteher Gerald Linn, sein Stellvertreter Gerd Gelzleichter, Susanne von Ehr von der SPD-Fraktion im Ortsrat und Iris Seibert, die Vorsitzende des Heimatvereins Eitzweiler. Die Schautafel soll aus zwei Teilen bestehen. Eine Seite stellt die Situation der Wanderwege auf der Eitzweiler Gemarkung dar und die andere Seite geschichtliche Aspekte und Sehenswürdigkeiten. se