1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Vermeintlicher Hausbrand entpuppt sich als Fehlalarm

Vermeintlicher Hausbrand entpuppt sich als Fehlalarm

Gegen 21.35 Uhr am Freitagabend heult in Freisen plötzlich die Sirene auf. Kurz darauf sind Signalhörner mehrerer Feuerwagen zu hören. Was war passiert?Auf SZ-Nachfrage berichtet Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer von einem Notruf, den eine ältere Dame in Oberkirchen abgesetzt hat.

Sie hatte Rauch aus einem Haus aufsteigen sehen und griff zum Telefon. Es war unklar, ob sich noch Menschen im Gebäude befinden. Daher wurden von der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg alle Freisener Löschbezirke und die Drehleiter aus St. Wendel angefordert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr habe sich schnell herausgestellt, dass es keinen Brand gab, so Schäfer. Somit konnten die Einheiten schnell wieder abrücken. Auch wenn es für die Feuerwehrleute in diesem Fall nichts zu tun gab, bescheinigt der Feuerwehr-Sprecher der älteren Dame: "Sie hat richtig gehandelt."