Verkehrserziehung in der Kita Regenbogen Oberkirchen

Verkehrserziehung : Das richtige Verhalten auf der Straße geübt

Für die Maxi-Kinder der Kita Regenbogen in Oberkirchen war das ein aufregender Tag, als ein Polizeibeamter, der für die Verkehrserziehung in Kindergärten und Schulen zuständig ist, sie besuchte. In der Theorieschulung erarbeitete er mit den Kindern die Verhaltensregeln als Fußgänger im Straßenverkehr und bezog hiermit das Wissen und die Erfahrungen der Kinder mit ein.

Zunächst wurde in der Turnhalle durch praktische Übungen das richtige Überqueren der Straße und das genaue Beobachten der Autos geübt. Dann ging es zur praktischen Umsetzung an die Hauptverkehrsstraße. Mit Warnreflektoren ausgestattet, konnten die zukünftigen Schulkinder das zuvor Erlernte in der Praxis anwenden. Diese Verkehrsschulung war eine gute Vorbereitung auf den im Sommer bevorstehenden Schulweg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung