Rotes Kreuz freut sich über vier neue Blutspender

Rotes Kreuz freut sich über vier neue Blutspender

Freisen. Zum fünften und letzten Blutspendetermin für das Jahr 2010 durfte der DRK-Ortsverein Freisen 68 Spender, davon vier Erstspender, in der Erweiterten Realschule Freisen begrüßen. Der Ortsverein organisiert seit 1982 Blutspendeaktionen in Freisen und konnte bisher insgesamt 8386 Spender verzeichnen, dies entspricht 4193 Liter Blut

Freisen. Zum fünften und letzten Blutspendetermin für das Jahr 2010 durfte der DRK-Ortsverein Freisen 68 Spender, davon vier Erstspender, in der Erweiterten Realschule Freisen begrüßen. Der Ortsverein organisiert seit 1982 Blutspendeaktionen in Freisen und konnte bisher insgesamt 8386 Spender verzeichnen, dies entspricht 4193 Liter Blut. Zum Abschluss für das Jahr 2010 konnten noch sieben Blutspender für mehrfache und unentgeltliche Blutspende geehrt werden. Für zehn Blutspenden wurden Veit Wagner und Klaus Rupp, beide aus Freisen, geehrt. Die Nadel und Urkunde für 40 Blutspenden erhielten: Peter Schmitt und Isolde Schumacher, ebenfalls beide aus Freisen. Für 50 Blutspenden konnte der DRK-Vorsitzende Nathalie Keller (Freisen) und Pfarrer Otmar Mentgen (Freisen) ehren. Die Urkunde und Ehrennadel für 75 Blutspenden erhielt an diesem Abend Werner Dingert (Eckersweiler).Auch diesmal wurden unter allen Spendern Geschenkgutscheine verlost, die von dem Friseurstudio "Kamm in" in Freisen zur Verfügung gestellt wurden. Die Blutspendetermine für 2011 hat das DRK-Freisen auf den 28. Februar, 16. Mai, 8. August, 17. Oktober und 20. Dezember gelegt. red