Ortsrat in Eitzweiler : Ortsrat verteilt Zuschüsse an Vereine

Der Eitzweiler Ortsrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Zuschüsse an die örtlichen Vereine für 2019 verteilt. „Bei der Verteilung wurde die vor sechs Jahren mit den örtlichen Vereinen einvernehmlich gefasste Regelung für die Reinigung der Toiletten und des Foyers des Dorfgemeinschaftshauses berücksichtigt“, erklärte Ortsvorsteher Gerald Linn.

Der Gemeinde Freisen seien für diese Reinigung Lohnkosten in Höhe von 80 Euro entstanden. Die Lohnkosten wurden auf den Schützenverein, die Singgruppe, die Garten- und Naturfreunde und auf den Heimatverein gleichmäßig aufgeteilt und, wie vereinbart, zurückbehalten. Danach erhält die Singgruppe Eitzweiler 66 Euro, der Schützenverein Gut Ziel Eitzweiler 65 Euro,der Heimatverein 55 Euro, der Musikverein Asweiler-Eitzweiler 45 Euro, die Landfrauen Asweiler-Eitzweiler und der Sportverein Asweiler-Eitzweiler je 40 Euro und die Garten- und Naturfreunde 20 Euro.

Diesem Vorschlag von Ortsvorsteher Gerald Linn stimmte der Ortsrat ebenso einstimmig zu wie dem Ausgabebedarfsplan 2020. Die Blumensäule neben dem Brunnen auf dem Dorfplatz in der Kuseler Straße wurde nach den Worten von Linn aus Geldern für die Unterhaltung der Plätze finanziert.