Oldie-Band traf mit Songs den Nerv des Publikums

Oldie-Band traf mit Songs den Nerv des Publikums

Nostalgie pur war jüngst im Sitzungssaal in Freisen angesagt. Die Oldie-Band The Earls gaben weltbekannte Lieder von den Rolling Stones, den Lords und Scott McKenzie zum Besten.

Beim ersten Konzert der Reihe "Live im Sitzungssaal" nach der Sommerpause waren The Earls zu Gast in Freisen . Nostalgie pur war im vollbesetzten Saal angesagt. Mit Titeln wie "Poor Boy" von den Lords, "San Francisco" von Scott McKenzie , "Satisfaction" von den Rolling Stones oder "Hang on sloopy" von The McCoys trafen sie den Nerv des Publikums. Die drei Gründungsmitglieder Hans Werner Latz (Gitarre, Gesang ), Manfred Becker (Bass, Gesang ) und Roland Jene (Drums, Gesang ) brachten das Musikgefühl der 60er-Jahre auf die Bühne. Unterstützt wurden sie vom Sänger und Gitarristen Georg Latz, dem Sohn von Hans Werner, der den Altersschnitt der Band deutlich nach unten korrigierte. Die Zuhörer standen spontan auf, klatschten und zahlreiche Gäste nutzten die wenigen Freiflächen zum Tanzen. Nächster Konzerttermin ist der 19. Oktober. Dann wird die Gruppe Fresh from the Barbershop akustische Musik zum Besten geben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung