1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Oberkirchens Hauptstraße bekommt neues Aussehen

Oberkirchens Hauptstraße bekommt neues Aussehen

Die Oberkircher Hauptstraße ist gesperrt. Dort haben die Bauarbeiten für das Pilotprojekt "Shared Space" begonnen. Eine neue Decktragschicht werde aufgetragen, die Bordsteine und die Rinnenplatten werden gesetzt. Das soll möglichst bis zum Wintereinbruch passiert sein, wünscht sich Freisens Bürgermeister Karl-Josef Scheer (SPD ).

Denn es soll keine Winterbaustelle werden. In der kalten Jahreszeit soll die Sperrung wieder aufgehoben sein und der Verkehr durch Oberkirchens Hauptverkehrsstraße fließen. Erst im Frühjahr sollen die Arbeiten weitergehen; so sieht es der Plan vor. Dann werde die letzte Asphaltschicht aufgetragen, außerdem sollen die Arbeiten von den Bordsteinen bis zu den Häuserfronten erledigt werden. Scheer rechnet damit, dass "Shared Space" - das Projekt wird zu 100 Prozent vom Land bezuschusst - Ende des kommenden Jahres Wirklichkeit ist.

Zum Thema:

Hintergrund Shared Space, zu deutsch etwa "gemeinsam genutzter Raum", beinhaltet die Idee, alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt zu behandeln. Auf Verkehrszeichen, Signalanlagen und Fahrbahnmarkierungen soll verzichtet werden. Die Vorfahrtsregel soll allerdings weiter gültig sein. Der Niederländer Hans Mondermann hat dieses Planungsmodell in den 1990er Jahren entwickelt, heute wird es weltweit genutzt. him