Nikolaus besucht Familien

Schwarzerden. Der ersten Schwarzerdener Nikolausaktion war ein großer Erfolg beschieden. Der heilige Mann (Oliver Kastel) wurde bei seinen Besuchen von zwei Engeln (Julia und Anne Kastel) begleitet und in den Familien mit großer Spannung erwartet. Die Jungen und Mädchen hatten vorher fleißig Lieder und Gedichte gelernt und trugen sie dem Nikolaus und seinen Begleitern vor

Schwarzerden. Der ersten Schwarzerdener Nikolausaktion war ein großer Erfolg beschieden. Der heilige Mann (Oliver Kastel) wurde bei seinen Besuchen von zwei Engeln (Julia und Anne Kastel) begleitet und in den Familien mit großer Spannung erwartet. Die Jungen und Mädchen hatten vorher fleißig Lieder und Gedichte gelernt und trugen sie dem Nikolaus und seinen Begleitern vor. Aber auch der "Bischof von Myra", der eine Mitra auf dem Kopf trug und einen Hirtenstab dabei hatte, wusste spannende Geschichten zu erzählen. Die drei adventlichen Boten machten auch Besuche bei den Weihnachtsfeiern der Schwarzerdener Landfrauen und bei der Firma Anton Puckrandt am Hüttenhübel. Die eingesammelten Spenden von rund 130 Euro werden für das Krippenspiel der Kinder am Heiligen Abend in der Kirche und für die Kinderfastnacht verwendet. "Mir war es wichtig, St. Nikolaus als Heiligen darzustellen und nicht als rotberockter Weihnachtsmann daherzukommen", sagte Oliver Kastel gegenüber der SZ. Die Nikolausaktion soll wegen der guten Resonanz auch im nächsten Jahr stattfinden. gtr

Mehr von Saarbrücker Zeitung