1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Neuer Vorsitzender beim Fotoclub Tele Freisen

Neuer Vorstand : Ein Klos folgt dem anderen

Steffen Klos ist neuer Vorsitzender des Fotoclubs Tele Freisen. Ehrenmitgliedschaft für Franz Rudolf Klos.

Der Fotoclub Tele Freisen hat einen Generationswechsel vollzogen. Das berichtet ein Sprecher des Vereins. Während der Jahreshauptversammlung wurde ein neuer, stark verjüngter Vorstand gewählt. Klos für Klos: Franz Rudolf Klos (64), der den Verein 47 Jahre führte und zu einem, wenn nicht dem größten und erfolgreichsten Club in Deutschland machte, wird jetzt von Steffen Klos (25) abgelöst. Zum stellvertretenden  Vorsitzenden wählte die Versammlung Jannik Scheer (24). Der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Christian Mütterthies (45), übernimmt als Beisitzer die Bereiche Verwaltung und AV-Shows. Das Amt des Kassenwartes wechselte von Arno Eisenhauer (69) zu Christian Becker (33), das des Schriftführers von Heribert Maurer (66) zu Selina Dannheimer (24). Wiedergewählt wurden die Beisitzer Michael Dorscheid (Ausstellungen, Sonderprojekte), Peter Klos (Organisation), Thomas Reinhardt (Presse) und Daniel Straulini (Beschaffung Material, PCs). Die Jugendleitung übernimmt Annelie Henn, ihre Stellvertreterin ist Alida Krampe.

Während der Versammlung appellierte der scheidende Vorsitzende Franz Rudolf Klos an alle Mitglieder, den neu gewählten Vorstand zu unterstützen und sich auch weiterhin für das vielfältige Clubleben (Jugendarbeit, Wettbewerbe, Ausstellungen, AV-Shows und einiges mehr) zu engagieren. Klos erinnerte an die jüngsten Erfolge, zum Beispiel von Alida Krampe bei der Jugend, und von verschiedenen Aktiven bei der süddeutschen Meisterschaft und dem Emscherbruch-Pokal. Einen kurzweiligen Jahresrückblick in visueller Form auf der Leinwand bot noch einmal Heribert Maurer. „Auf zum letzten Gefecht“ hieß es auch beim Bericht von Kassierer Arno Eisenhauer.

Nach den Wahlen dankten  Steffen Klos und Jannik Scheer den Pionieren des Fotoclubs, allen voran Franz Rudolf Klos, ohne den es den Club in der heutigen Form nicht gäbe. Ihm war auch eine AV-Schau mit Fotos aus dem Clubleben und von großen Erfolgen wie der dritten deutschen Meisterschaft gewidmet. Dieser verdeutlichte, so der Sprecher, was Tele Freisen dem langjährigen  Vorsitzenden zu verdanken habe. Franz Rudolf und Elisabeth Klos sowie Arno und Gertrud Eisenhauer wurden für ihre Verdienste zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Die nächste große Aktion des Clubs ist die Organisation der „Freisener Fototage“ vom 22. bis 24. November mit Vorträgen und Workshops für die Bevölkerung.

 Es herrschte Hochbetrieb bei der Versammlung des Fotoclubs. Schließlich gab es eingreifende Veränderungen.
Es herrschte Hochbetrieb bei der Versammlung des Fotoclubs. Schließlich gab es eingreifende Veränderungen. Foto: Thomas Reinhardt

www.fctf.de