Neuer Ortsvorsteher für Oberkirchen

Neuer Ortsvorsteher für Oberkirchen

Roland Becker löst zum 1. Janaur 2017 den langjährigen Ortsvorsteher von Oberkirchen Herbert Meinl ab. Stellvertreter wird Uwe Schneeweis. Meinl gibt sein Amt, ebenso wie sein Vertreter Manfred Pickard, aus persönlichen Gründen ab.

Nach dem nicht öffentlichen Teil der Ortsratsitzung in Oberkirchen stand in der Bürgerstube am Mittwoch vor Weihnachten die Neuwahl des Ortsvorstehers und seines Stellvertreters auf der Tagesordnung. Der bisherige Ortsvorsteher Herbert Meinl bedankte sich bei seinen Ortsratskollegen und den anwesenden Vertretern der Gemeinde für die Unterstützung in seiner Amtszeit. Über viele Jahre hinweg war Meinl politisch und in zahlreichen Vereinen für das Weiselbergdorf Oberkirchen aktiv. Ebenso sein Stellvertreter Manfred Pickard, der genau wie Meinl sein Amt zum 31. Dezember aus privaten Gründen niederlegen wird. Ihre Mandate im Ortsrat werden sie behalten.

Im Anschluss an die Ausführungen des scheidenden Ortsvorstehers wurde Roland Becker von anwesenden Mitgliedern des Ortsrates als neuer Ortsvorsteher vorgeschlagen. Unter den Augen vieler Zuhörer wurde in geheimer Wahl abgestimmt. Auf Roland Becker entfielen zehn Ja-Stimmen. Da ein Ortsratsmitglied der SPD-Fraktion fehlte, wurde er somit einstimmig als zukünftiger Ortsvorsteher von Oberkirchen gewählt. Seine Amtszeit beginnt am 1. Januar.

Direkt im Anschluss wurden Uwe Schneeweis und Marko Schmitt als stellvertretende Ortsvorsteher vorgeschlagen. Auch diese Wahl wurde geheim ausgeführt. Auf Uwe Schneeweis fielen acht und auf Marko Schmitt zwei Stimmen. Damit wurde Uwe Schneeweis zum Stellvertreter von Roland Becker gewählt.

Die beiden neu Gewählten bedankten sich bei den Mitgliedern des Ortsrates für das ihnen entgegen gebrachte Vertrauen. Freisens Bürgermeister Karl-Josef Scheer (SPD ) vereidigte sogleich Becker als neuen Ortsvorsteher . Zu den ersten Gratulanten zählten die Familie und der anwesende Kreisvorsitzende der SPD St. Wendel, Magnus Jung , sowie der Gemeindeverbandsvorsitzende der SPD , Gerald Linn.

Mehr von Saarbrücker Zeitung