Einkaufen: Netto-Markt öffnet wohl im April

Einkaufen : Netto-Markt öffnet wohl im April

Am 13. April will die Arongo GmbH mit Sitz in Dachau bei München, die den neuen Einkaufsmarkt in Oberkirchen baut, das Gebäude an Netto übergeben. „Normalerweise dauert es dann noch etwa zehn Tage bis zur Eröffnung“, schätzt der verantwortiche Architekt Stephan Molineus. Damit liegt die Firma etwa drei Monate hinter ihrem selbst gesteckten Zeitplan. Das hat auch seinen Grund: Der Berg hinter dem Grundstück musste abgetragen und gesichert werden. Das habe Zeit gekostet, sagt Molineus. Sicherheit habe aber absolute Priorität. Daher werde vor den Hang eine Betonwand gebaut. Falls sich doch noch Gestein löse, könne die Mauer dieses abfangen.

Innen sei der Markt, der eine Verkaufsfläche von 799 Quadratmetern haben wird, fast fertig. Außen gebe es aber noch einiges zu tun – die Parkplätze, die Anlieferung und der Außenputz stehen noch aus. Derzeit wird daran gearbeitet. Aber witterungsbedingt könne es immer wieder zu Ausfällen kommen. Schließlich ist es sehr kalt.